• 24.10.2020
      20:15 Uhr
      Das dänische Königshaus - beliebt, modern, glamourös Film von Leontine von Schmettow | Radio Bremen TV
       

      Das dänische Königshaus erfreut sich großer Beliebtheit und ist eine der ältesten Monarchien der Welt. Die Herkunft der amtierenden Königin Margrethe II. lässt sich bis zum ersten dänischen Wikingerkönig zurückverfolgen. Die große Beliebtheit der Königsfamilie kommt nicht zuletzt daher, dass sie sich der modernen Zeit gestellt und angepasst hat. Der Film von Leontine Gräfin von Schmettow beleuchtet das Leben am dänischen Königshaus und zeigt, wie modern eine Monarchie in heutiger Zeit sein kann. Zu Wort kommen Königshausexperten, Angestellte und Freunde des dänischen Königshauses.

      Samstag, 24.10.20
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Das dänische Königshaus erfreut sich großer Beliebtheit und ist eine der ältesten Monarchien der Welt. Die Herkunft der amtierenden Königin Margrethe II. lässt sich bis zum ersten dänischen Wikingerkönig zurückverfolgen. Die große Beliebtheit der Königsfamilie kommt nicht zuletzt daher, dass sie sich der modernen Zeit gestellt und angepasst hat. Der Film von Leontine Gräfin von Schmettow beleuchtet das Leben am dänischen Königshaus und zeigt, wie modern eine Monarchie in heutiger Zeit sein kann. Zu Wort kommen Königshausexperten, Angestellte und Freunde des dänischen Königshauses.

       

      Das dänische Königshaus erfreut sich großer Beliebtheit und ist eine der ältesten Monarchien der Welt. Die Herkunft der heutigen Königin Margrethe II. lässt sich bis zum ersten dänischen Wikingerkönig zurückverfolgen. Nach 500 Jahren ist die jetzige Königin Margrethe II. die erste Frau auf Dänemarks Thron.

      Was für eine Monarchin: Neben ihren offiziellen Aufgaben ist die Monarchin kreativ als Malerin und auch in vielen anderen künstlerischen Bereichen. Unter Pseudonym illustrierte sie 1977 das Cover der dänischen Ausgabe von Tolkiens Bestseller "Herr der Ringe". Auch zahlreiche dänische Sonderbriefmarken kreierte die Königin. Zusammen mit ihrem Mann übersetzte sie verschiedene Romane. Zudem entwirft sie Kirchengewänder, Theaterkostüme und auch Bühnenbilder. Auch ihre außergewöhnlichen Outfits gestaltet die Monarchin oft mit. Das kann dann auch schon mal eine knallbunte Regenjacke aus einer Wachsdecke sein. Sie ist und bleibt eben ein royaler Paradiesvogel.

      Die große Beliebtheit der Königsfamilie kommt nicht zuletzt daher, dass sie sich der modernen Zeit gestellt und angepasst hat. Mitglieder des Königshauses engagieren sich regelmäßig bei diplomatischen und wohltätigen Events und sind damit wichtige Botschafter für ihr Land. Die nächste Generation der Königsfamilie ist in den Startlöchern, eines Tages werden Kronprinz Frederik und seine Frau Kronprinzessin Mary das Zepter übernehmen.

      Sie sind derzeit das Glamourpaar am Hofe, Prinz Frederik von Dänemark gilt als beliebter und volksnaher Thronfolger. Die Ausstrahlung seiner attraktiven und stilsicheren australischen Ehefrau Mary prägt dieses Image mit. Sie weiß genau, wie sich ein heiles Familienleben mit vier niedlichen Kindern erfolgreich in der Öffentlichkeit in Szene setzen lässt. Innerhalb weniger Jahre hat sie der Herzen der Dänen im Sturm erobert. Selbst ihre oft kritische Schwiegermutter Margrethe II. ist voll des Lobes für die angeheiratete Bürgerliche aus Australien: Mary ist seriös, zielgerichtet und ehrgeizig.

      Die Autorin des Filmes, Leontine Gräfin von Schmettow, hat mit Weggefährt*innen, Vertrauten und ehemaligen Hofangestellten gesprochen und erstaunliche Einblicke in das dänische Königshaus gewonnen. So erzählt eine enge Freundin der Königin, Susanne Heering, warum sich die Monarchin an Silvester als Kolumbine verkleidet. Hamburgs Ballettdirektor John Neumeier enthüllt, wie er für Königin Margrethe II. bei einem gemeinsamen Abendessen zum Bodyguard wurde. Und der ehemalige dänische Premierminister Lars Løkke Rasmussen erinnert sich an den Moment, als die royale Kettenraucherin Margrethe II. das Rauchverbot für Dänemark unterschreiben musste.

      Wird geladen...
      Samstag, 24.10.20
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.01.2021