• 29.09.2017
      15:00 Uhr
      die nordstory - Das Herz der Millionenstadt Hamburg Hauptbahnhof | Radio Bremen TV
       

      450.000 Menschen kommen täglich mit dem Hamburger Hauptbahnhof in Berührung. Er ist er meistfrequentierte Bahnhof Deutschlands und hat die größte freitragende Bahnhofshalle. Die nordstory begleitet einige Mitarbeiter und blickt bis in die Schaltzentrale des Hauptbahnhofes, deren Zugang für die Öffentlichkeit absolut tabu ist. Außerdem nimmt der Film die Spur von Fahrgästen auf, die regelmäßig den Hauptbahnhof benutzen.

      Freitag, 29.09.17
      15:00 - 16:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      450.000 Menschen kommen täglich mit dem Hamburger Hauptbahnhof in Berührung. Er ist er meistfrequentierte Bahnhof Deutschlands und hat die größte freitragende Bahnhofshalle. Die nordstory begleitet einige Mitarbeiter und blickt bis in die Schaltzentrale des Hauptbahnhofes, deren Zugang für die Öffentlichkeit absolut tabu ist. Außerdem nimmt der Film die Spur von Fahrgästen auf, die regelmäßig den Hauptbahnhof benutzen.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Edgar Rygol
      Autor Günther Mombächer
      Redaktion Birgit Schanzen

      In Deutschland gibt es bis heute keine größere, freitragende Bahnhofshalle als in Hamburg. Diese Stahlkonstruktion ist eine der größten "Kathedralen" im Industriebau des frühen 20. Jahrhunderts.

      1906 war der Bau des Hamburger Hauptbahnhofs eine Sensation. Von den Deichtorhallen bis zur Lombardsbrücke wurde über einen Kilometer Länge eine zehn Meter tiefe Schneise ausgehoben für Gebäude und Gleise. Alte Pläne und Fotos der einzelnen Bauphasen belegen, dass die heutigen Anstrengungen zur Errichtung der Elbphilharmonie im Vergleich dazu relativ klein sind.

      450.000 Menschen kommen täglich mit dem Hamburger Hauptbahnhof in Berührung. Damit ist er der meistfrequentierte Bahnhof Deutschlands. 800 Fern-, 1.200 U- und S-Bahnen und 60 Güterzüge halten in der Halle oder rollen hindurch, und das auf zwölf Gleisen.

      Der reibungslose Ablauf im Bahnhof ist eine Herausforderung für Hunderte Mitarbeiter. Wie ein Räderwerk muss alles funktionieren. Fehler im Ablauf, Pannen, Verspätungen wirken sich im Extremfall bis nach München oder Basel aus.

      Die nordstory begleitet einige Mitarbeiter und blicken bis in die Schaltzentrale des Hauptbahnhofes, deren Zugang für die Öffentlichkeit absolut tabu ist. Außerdem nimmt der Film die Spur von Fahrgästen auf, die regelmäßig den Hauptbahnhof benutzen. Wer sind sie, diese Menschen, an denen man täglich vorbeiläuft, wo wollen sie hin?

      Produktion: Edgar Rygol
      Autor: Günther Mombächer
      Redaktion: Birgit Schanzen

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2018