• 02.05.2020
      08:30 Uhr
      ZAPP - Das Medienmagazin ZAPP spezial | Radio Bremen TV
       

      ZAPP berichtet über die Pressefreiheit in Zeiten von Corona: Wie sind die Auswirkungen in Ländern wie China, den USA oder in Italien? Korrespondenten berichten über ihre Arbeit.

      • China: Zwischen Wiederöffnung und Zensur
      • Syrien: Trügerische Ruhe durch Corona
      • Italien: Die Welt im Ausnahmezustand
      • USA: Das Virus und die große Trump-Show
      • Brasilien: Virus ignorieren, Medien bekämpfen

      Samstag, 02.05.20
      08:30 - 09:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 08:29
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      ZAPP berichtet über die Pressefreiheit in Zeiten von Corona: Wie sind die Auswirkungen in Ländern wie China, den USA oder in Italien? Korrespondenten berichten über ihre Arbeit.

      • China: Zwischen Wiederöffnung und Zensur
      • Syrien: Trügerische Ruhe durch Corona
      • Italien: Die Welt im Ausnahmezustand
      • USA: Das Virus und die große Trump-Show
      • Brasilien: Virus ignorieren, Medien bekämpfen

       

      Das Virus versetzt die Welt in einen Ausnahmezustand und beschränkt Freiheiten: Corona beeinträchtigt auch die Pressefreiheit auf unterschiedliche Art und Weise. Nach Wuhan, dem Ausgangspunkt des Virus, kann ARD-Korrespondentin Tamara Anthony nicht reisen, weil sie fürchten muss, anschließend nicht wieder nach Peking einreisen zu können.

      In einem anderen Teil der Welt, im syrischen Idlib hat Corona einen ganz anderen Effekt: Das Virus verschafft dem Assad-kritischen Kriegsreporter Jameel eine Atempause. "Je stärker Corona wird, umso ruhiger bleibt es bei uns. Aber sobald Corona besiegt ist, werden sie wieder Zeit haben, uns anzugreifen."

      Weit weg von Idlib, in Italien, hat das Virus bereits gewütet. Die Arbeit der ARD Korrespondentin Ellen Trapp wird hier nicht von staatlicher Seite beschränkt, sondern weil das Virus ihr die Reisefreiheit klaut: An den Stadtgrenzen Roms ist Schluss.

      Auch in den USA können die Korrespondenten derzeit nicht reisen, aber die Angriffe von Präsident Trump auf ihm missliebige einheimische Journalisten sind auch vom Studio aus deutlich zu hören. Als wolle er Trump noch ein Stück voraus sein, wettert Jair Bolsonaro in Brasilien noch härter gegen Journalisten, wirft ihnen Panikmache vor. Es kommt zu Morddrohungen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 02.05.20
      08:30 - 09:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 08:29
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.07.2020