• 16.04.2020
      09:30 Uhr
      Hamburg Journal Moderation: Julia-Niharika Sen | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Wege aus dem Stillstand: Hamburg nach der Konferenz mit Merkel
      • Zahlreiche Covid-19-Infektionen auf Krebsstationen des UKE
      • Wohnungsbetrügerin Sana V. - immer mehr Fälle
      • Corona: Erste KfW-Hilfen werden ausgezahlt
      • Unter Alkohol: Autofahrer rast in Fußgängergruppe
      • Stage Entertainment zu Corona: Folgen für Musicals, Darstellende und Besuchende

      Donnerstag, 16.04.20
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Wege aus dem Stillstand: Hamburg nach der Konferenz mit Merkel
      • Zahlreiche Covid-19-Infektionen auf Krebsstationen des UKE
      • Wohnungsbetrügerin Sana V. - immer mehr Fälle
      • Corona: Erste KfW-Hilfen werden ausgezahlt
      • Unter Alkohol: Autofahrer rast in Fußgängergruppe
      • Stage Entertainment zu Corona: Folgen für Musicals, Darstellende und Besuchende

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Andy Kaminski
      Moderation Julia-Niharika Sen
      Redaktionelle Leitung Sabine Rossbach
      Redaktion Kai-Ove Kessler
      Arne Siebert
      • Wege aus dem Stillstand: Hamburg nach der Konferenz mit Merkel

      Seit drei Wochen Stillstand, die meisten Betriebe zu, Unternehmen vor der Pleite, Schulen und Kitas geschlossen - doch wie lange noch? Zwar steigen die Infiziertenzahl noch immer an, aber nicht mehr so schnell. Für einige Politiker Anlass genug, um über Lockerungen zu sprechen. Am Mittwoch wollen die Ministerpräsidenten gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel entschieden, wie es mit den Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung nach dem 19. April weitergehen soll. In den letzten Wochen wurde viel darüber spekuliert, wie lange die Ausgangsbeschränkungen noch notwendig sind.

      • Zahlreiche Covid-19-Infektionen auf Krebsstationen des UKE

      Am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) haben sich im hochsensiblen Bereich der Krebsstationen mehrere Patientinnen und Patienten und Mitarbeitende mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. "Im Bereich der Onkologie sind in der vergangenen Woche rund 20 Patientinnen und Patienten sowie rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher Berufsgruppen Covid-19-positiv getestet worden", erklärte UKE-Sprecherin Saskia Lemm am Dienstagabend auf Anfrage. Die zuständigen Behörden seien informiert worden. "Einige dieser Patienten werden entsprechend noch im UKE betreut, andere sind in die Häuslichkeit entlassen worden." Die genauen Wege der Infektion würden derzeit aufgearbeitet, könnten aber nicht auf eine einzelne Person zurückgeführt werden, betonte Lemm. Laut einem Bericht des "Spiegel", der zuerst über den Fall berichtet hat, gehen die Infektionen auf eine infizierte Reinigungskraft zurück, die Anfang vergangener Woche Bediensteten der Klinik wegen ihres schlechten Gesundheitszustandes aufgefallen sei.

      • Wohnungsbetrügerin Sana V. - immer mehr Fälle

      Die wegen Betruges vorbestrafte Sana V. ist bereits zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zehn Monaten mit Bewährung verurteilt worden. Doch sie macht immer weiter. In der vergangenen Woche hatte das Hamburg Journal über einen neuen Fall von Wohnungsbetrug berichtet. Nach Ausstrahlung des Beitrags meldeten sich nun weitere Betroffene. Diesmal sind nicht nur abgezockte Mieterinnen und Mieter betrogen worden, sondern auch Vermieterinnen und Vermieter. Das "Hamburg Journal" fragt nach: Sind noch weitere Verfahren beim Gericht anhängig? Und welche Rolle spielt das Jobcenter Hamburg?

      Das Hamburg Journal ist das Stadtmagazin für die Hansestadt. Täglich informieren Sie die Kolleginnen und Kollegen über das öffentliche Geschehen, politische Ereignisse und das kulturelle Leben der Stadt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.07.2020