• 10.02.2020
      23:15 Uhr
      Der Kommissar und die Alpen - In einer einzigen Sekunde Spielfilm Italien 2016 (Rocco Schiavone - Pulizie di Primavera) | Radio Bremen TV
       

      Rocco Schiavoni startet einen Rachefeldzug und muss erkennen, dass ihn ein altes Geheimnis eingeholt hat. Schon einmal hat er seinen persönlichen Gerechtigkeitssinn über das Gesetz gestellt. Dass jetzt ausgerechnet seine beste Freundin dafür mit ihrem Leben bezahlte, setzt dem raubeinigen Ermittler schwer zu.

      Montag, 10.02.20
      23:15 - 00:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Rocco Schiavoni startet einen Rachefeldzug und muss erkennen, dass ihn ein altes Geheimnis eingeholt hat. Schon einmal hat er seinen persönlichen Gerechtigkeitssinn über das Gesetz gestellt. Dass jetzt ausgerechnet seine beste Freundin dafür mit ihrem Leben bezahlte, setzt dem raubeinigen Ermittler schwer zu.

       

      Stab und Besetzung

      Vice-Questore Rocco Schiavone Marco Giallini
      Ispettora Caterina Rispoli Claudia Vismara
      Italo Pierron Ernesto D'Argenio
      Sebastiano Carucci Francesco Acquaroli
      Marina Isabella Ragonese
      Polizist D'Intino Christian Ginepro
      Polizist Michele Deruta Massimiliano Caprara
      Dr. Alberto Fumagalli Massimo Reale
      Staatsanwalt Maurizio Baldi Filippo Dini
      Questore Andrea Costa Massimo Olcese
      Anna Cherubini Marina Cappellini
      Farinelli Roberto Zibetti
      Enzo Baiocchi Adamo Dionisi
      Corrado Pizzuti Massimo de Santis
      Flavio Buglioni Lorenzo Renzi
      Brizio Tullio Sorrentino
      Furio Mirko Frezza
      Alfredo de Silvestri Paolo Buglioni
      Luigi Baiocchi Alessandro Bernardini
      Regie Michele Soavi
      Musik Corrado Carosio
      Pierangelo Fonaro
      Kamera Michele D'Attanasio
      Buch Antonio Manzini
      Maurizio Careddu

      Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini) gibt sich die Schuld, dass ihm nahestehende Menschen an seiner Stelle sterben: vor zehn Jahren seine Frau, nun die Lebensgefährtin seines besten Freundes. In seiner Trauer ignoriert der Kommissar die Gefahr, in der er sich befindet. Zum eigenen Schutz vor dem Killer (Adamo Dionisi) ist Rocco vom Dienst freigestellt. Während er seinen Assistenten Italo (Ernesto D'Argenio) und Caterina (Claudia Vismara) etwas vorgaukelt, nimmt der Vice-Questore heimlich die Ermittlungen auf - allerdings nicht, um den Täter an die Justiz zu übergeben, sondern für eine persönliche Rache.

      Seinem alten Freund Sebastiano (Francesco Acquaroli), der um seine getötete Freundin trauert, gibt der Kommissar das Versprechen, ihm den Mörder zu "überlassen". Gemeinsam mit Brizio (Tullio Sorrentino) und Furio (Mirko Frezza) nimmt die eingeschworene Truppe die Jagd auf. In der Unterwelt von Rom kommen die vier dem geheimnisvollen Mörder, der seinen Komplizen hat verschwinden lassen, und seinem Motiv auf die Spur.

      Die Tat hat mehr mit Rocco zu tun, als der Vize-Questore zunächst dachte: Der Täter ist weder ein Auftragskiller noch ein gewöhnlicher Verbrecher, der eine alte Rechnung begleichen möchte. Rocco muss sich seinem größten Schmerz und einem Geheimnis stellen. Dass seine Polizeikollegin Caterina ihm in der schweren Stunde zur Seite steht, bringt seine Vorsätze ins Wanken.

      Mit "In einer einzigen Sekunde" endet die erste Staffel der ironisch-düsteren Reihe "Der Kommissar und die Alpen" über den strafversetzten Vize-Questore aus Rom, dem im abgelegenen Aostatal alles "schweinemäßig" auf die Nerven geht. Regisseur Michele Soavi führt die Kriminalgeschichte nach einer Vorlage von Bestsellerautor Antonio Manzini auf ein hochspannendes Finale zu.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020