• 07.02.2020
      18:15 Uhr
      Hofgeschichten Radio Bremen TV
       

      Auf dem Gänsehof der Tapphorns hat ein neuer Mitarbeiter
      angefangen. Konrad ist gelernter Landwirt, hat aber noch nie
      mit Gänsen zu tun gehabt. Jetzt wird er gründlich an die Arbeit und den speziellen Umgang mit Gänsen herangeführt. Iris hofft, dass sie so eine Entlastung bekommt und endlich mehr Zeit für die Familie hat. Milchbauer Hendrik Langeloh in den Vier- und Marschlanden muss diesmal vor dem Melken die Kühe besonders gründlich säubern. Er will sogenannte Vorzugsmilch abfüllen. Die ist komplett unbehandelt und darf deshalb überhaupt keine Keime enthalten.

      Freitag, 07.02.20
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Auf dem Gänsehof der Tapphorns hat ein neuer Mitarbeiter
      angefangen. Konrad ist gelernter Landwirt, hat aber noch nie
      mit Gänsen zu tun gehabt. Jetzt wird er gründlich an die Arbeit und den speziellen Umgang mit Gänsen herangeführt. Iris hofft, dass sie so eine Entlastung bekommt und endlich mehr Zeit für die Familie hat. Milchbauer Hendrik Langeloh in den Vier- und Marschlanden muss diesmal vor dem Melken die Kühe besonders gründlich säubern. Er will sogenannte Vorzugsmilch abfüllen. Die ist komplett unbehandelt und darf deshalb überhaupt keine Keime enthalten.

       

      Auf dem Gänsehof der Tapphorns hat ein neuer Mitarbeiter
      angefangen. Konrad ist gelernter Landwirt, hat aber noch nie
      mit Gänsen zu tun gehabt. Jetzt wird er gründlich an die Arbeit und den speziellen Umgang mit Gänsen herangeführt. Iris hofft, dass sie so eine Entlastung bekommt und endlich mehr Zeit für die Familie hat.

      Milchbauer Hendrik Langeloh in den Vier- und Marschlanden
      muss diesmal vor dem Melken die Kühe besonders gründlich
      säubern. Er will sogenannte Vorzugsmilch abfüllen. Die ist
      komplett unbehandelt und darf deshalb überhaupt keine Keime enthalten.

      Auf dem Hof der Familie Jürgens in Schleswig-Holstein hat sich eine Schafherde selbstständig gemacht und zertrampelt den Vorgarten. Tochter Sabrina will die Tiere wieder einfangen und ist dabei auf die Hilfe von Hütehund Flip angewiesen. Doch der hat irgendwie keine Lust.

      Rinderzüchter Christian Rohlfing aus Vorpommern ist mit drei Tieren auf der Grünen Woche in Berlin. Eine aufregende
      Veranstaltung für die Weidetiere, denn dort ist es eng, warm
      und laut. Da muss die ganze Familie mit aufpassen, damit sich die Tiere trotzdem wohl fühlen und ruhig bleiben.

      Landwirtinnen und Landwirte auf fünf Höfen in Norddeutschland geben Einblick in ihre alltäglichen Herausforderungen.

      Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR-Reportage-Reihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen - bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 07.02.20
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.11.2020