• 06.02.2020
      17:10 Uhr
      Leopard, Seebär & Co. (136) Umzug der Küken | Radio Bremen TV
       

      Die Mandarinenten verlassen ihren Wärmekasten. Sie ziehen ins große Flamingohaus um. Das ist zwar noch nicht die weite Welt, aber schon mal ein Anfang. Hagenbeck erwartet einen neuen Bisonbullen. Der Transport ist gefährlich und eine echte Herausforderung selbst für einen erfahrenen Tiertransporteur. Letzte Probe für Elefantendame Mala. Die Elefantin soll den Tierpark verlassen. Damit die Abreise problemlos klappt, wird der Ablauf noch einmal geübt.

      Donnerstag, 06.02.20
      17:10 - 18:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Die Mandarinenten verlassen ihren Wärmekasten. Sie ziehen ins große Flamingohaus um. Das ist zwar noch nicht die weite Welt, aber schon mal ein Anfang. Hagenbeck erwartet einen neuen Bisonbullen. Der Transport ist gefährlich und eine echte Herausforderung selbst für einen erfahrenen Tiertransporteur. Letzte Probe für Elefantendame Mala. Die Elefantin soll den Tierpark verlassen. Damit die Abreise problemlos klappt, wird der Ablauf noch einmal geübt.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Daniel Buresch
      Autor Riccarda Voss
      Redaktionelle Leitung Angelika Paetow
      Redaktion Susann Bremer
      Holger Hermesmeyer

      Die Küken der Mandarinenten sind mittlerweile so groß, dass sie aus dem Wärmekasten in das Flamingohaus umgesiedelt werden können. Dort lebten bislang die älteren Flamingokinder. Die wiederum können ab heute in das große Freigehege, denn mittlerweile sind sie so groß, dass die aggressiven Greifvögel ihnen nicht mehr gefährlich werden können.

      Die Bisonherde von Volker Friedrich erwartet einen neuen Bisonbullen. Während in Hamburg der Stall für den Neuzugang vorbereitet wird, ist Tiertransporteur Heino Krannich in Sachsen, um den Bisonbullen Yukon abzuholen. Dafür braucht es einen Transporter und fünf mutige Männer.

      In Hagenbecks Eismeer steht ein medizinisches Training mit Walrossdame Neseyka an. Seit ihrer Ankunft übt Tierpfleger Dirk Stutzki regelmäßig alle Kommandos, die für eine Untersuchung des Tieres wichtig sind. Der Kniff in die hintere Flosse simuliert den Piekser einer Spritze, denn auch Blutabnehmen gehört zum Gesundheitscheck. Und auch für die Zahnkontrolle gibt es ein Handzeichen. Neseyka ist ein Profi und folgt Dirk Stutzki auf jedes Zeichen und Wort.

      Das Eulenpärchen hat dieses Jahr drei Eulenküken bekommen. Damit die Kleinen nicht ertrinken, will Tierpfleger Volker Friedrich den Teich im Gehege mit einem Gitter abdecken. Theoretisch sollte das kein Problem sein, wenn da nicht der Schnee-Eulenvater wäre, der keinen Eindringling im Gehege duldet.

      "Leopard, Seebär & Co." zeigt tolle Bilder aus dem hohen Norden, denn dort schreibt das Zooleben seine eigenen Geschichten - mal witzig, mal traurig, aber immer wieder spannend.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2020