• 24.01.2020
      18:15 Uhr
      Hofgeschichten Tierarzt beim Problemhengst | Radio Bremen TV
       

      Auf dem Reithof von Albert Smidt sollen zwei Hengste kastriert werden. Der eine der beiden ist ein echter Problemhengst, der immer wieder durch sein aggressives Verhalten auffällt. Albert hofft, dass der Hengst nach dem Eingriff ruhiger wird, damit er ganz normal mit den anderen Tieren auf der Weide leben kann.
      Milchbauer Hendrik Langeloh aus den Vier- und Marschlanden muss die Wassergräben zwischen seinen Weiden säubern. Wenn die Abflussrohre verstopft sind, dann staut sich das Wasser und überschwemmt die Grünflächen. Mit einem Stock tastet er im trüben Wasser nach den Rohren, um sie dann frei zu bekommen.

      Freitag, 24.01.20
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Auf dem Reithof von Albert Smidt sollen zwei Hengste kastriert werden. Der eine der beiden ist ein echter Problemhengst, der immer wieder durch sein aggressives Verhalten auffällt. Albert hofft, dass der Hengst nach dem Eingriff ruhiger wird, damit er ganz normal mit den anderen Tieren auf der Weide leben kann.
      Milchbauer Hendrik Langeloh aus den Vier- und Marschlanden muss die Wassergräben zwischen seinen Weiden säubern. Wenn die Abflussrohre verstopft sind, dann staut sich das Wasser und überschwemmt die Grünflächen. Mit einem Stock tastet er im trüben Wasser nach den Rohren, um sie dann frei zu bekommen.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Thomas Schmidt
      Redaktionelle Leitung Susanne Wachhaus
      Redaktion Thomas Kensy

      Auf dem Reithof von Albert Smidt sollen zwei Hengste kastriert werden. Der eine der beiden ist ein echter Problemhengst, der immer wieder durch sein aggressives Verhalten auffällt. Albert hofft, dass der Hengst nach dem Eingriff ruhiger wird, damit er ganz normal mit den anderen Tieren auf der Weide leben kann.

      Milchbauer Hendrik Langeloh aus den Vier- und Marschlanden muss die Wassergräben zwischen seinen Weiden säubern. Wenn die Abflussrohre verstopft sind, dann staut sich das Wasser und überschwemmt die Grünflächen. Mit einem Stock tastet er im trüben Wasser nach den Rohren, um sie dann frei zu bekommen.

      In Schleswig-Holstein will die Familie Jürgens eine der Ferienwohnungen auf dem Hof Landfrieden umbauen. Doch zunächst muss ausgeräumt werden. Reimer Jürgens schleppt mit seinem Sohn Steffen Betten, Schränke und Kommoden.

      Auf dem Gänsehof im niedersächsischen Brockdorf steht Iris Tapphorn mit ihrer Mutter in der Küche. Aus dem gesammelten Bauchfett der Gänse kocht Oma Inge Schmalz. Und auch wenn im Hofladen nicht mehr so viel los ist wie in der Vorweihnachtszeit, so hat Iris doch genug zu tun, die Bestellungen der Kunden abzuarbeiten. Besonders beliebt sind da ihre Kuschelkissen.

      Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe, jeder davon hat seine eigene Geschichte. Vom Milchbauern in den Vier- und Marschlanden bis zur Gänsezüchterin im niedersächsischen Brockdorf erzählt die NDR Reportagereihe Hofgeschichten vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. In den Hofgeschichten können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen - bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

      Wird geladen...
      Freitag, 24.01.20
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2022