• 16.01.2020
      12:20 Uhr
      In aller Freundschaft (277) Goldener Herbst | Radio Bremen TV
       

      Trude Schick und Hella Reich, beide 70, kommen in die Sachsenklinik. Sie sind die besten Freundinnen und wollten eigentlich nach Südamerika reisen. Doch Trude hat heftige Schmerzen am Schlüsselbein und will sich untersuchen lassen. Als sich herausstellt, dass sie erneut an Brustkrebs erkrankt ist, versucht Trude, es mit Fassung zu tragen. Hella hingegen bricht zusammen. Was soll sie bloß ohne die Freundin anfangen? Trude sieht, dass sie etwas tun muss, damit ihre Freundin nach ihrem Tod versorgt ist. Ausgerechnet Hannes Schön beauftragt sie damit.

      Donnerstag, 16.01.20
      12:20 - 13:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Trude Schick und Hella Reich, beide 70, kommen in die Sachsenklinik. Sie sind die besten Freundinnen und wollten eigentlich nach Südamerika reisen. Doch Trude hat heftige Schmerzen am Schlüsselbein und will sich untersuchen lassen. Als sich herausstellt, dass sie erneut an Brustkrebs erkrankt ist, versucht Trude, es mit Fassung zu tragen. Hella hingegen bricht zusammen. Was soll sie bloß ohne die Freundin anfangen? Trude sieht, dass sie etwas tun muss, damit ihre Freundin nach ihrem Tod versorgt ist. Ausgerechnet Hannes Schön beauftragt sie damit.

       

      Stab und Besetzung

      Professor Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Achim Kreutzer Johannes Steck
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Ingrid Rischke Jutta Kammann
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Friedrich Steinbach Fred Delmare
      Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Pfleger Vladi Stephen Dürr
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Ottmar Wolf Tom Pauls
      Hannes Schön Achim Wolf
      Trude Schick Ingeborg Krabbe
      Hella Reich Ilse Zielstorff
      Udo von Wackerstein Dirk Schoedon
      Harry Vorndran Dirk Galuba
      Regie Peter Wekwerth
      Komposition Oliver Gunia
      Paul Vincent Gunia
      Drehbuch Torsten Lenkeit
      Kamera Uwe Reuter

      Trude Schick und Hella Reich, beide 70, kommen in die Sachsenklinik. Sie sind die besten Freundinnen und wollten eigentlich nach Südamerika reisen. Doch Trude hat heftige Schmerzen am Schlüsselbein und will sich untersuchen lassen. Als sich herausstellt, dass sie erneut an Brustkrebs erkrankt ist, versucht Trude, es mit Fassung zu tragen. Hella hingegen bricht zusammen. Was soll sie bloß ohne die Freundin anfangen? Trude sieht, dass sie etwas tun muss, damit ihre Freundin nach ihrem Tod versorgt ist.

      Ausgerechnet Hannes Schön beauftragt sie damit. Alle drei haben sich durch Zufall in der Klinik kennen gelernt. Allerdings hat sich Hannes mehr in Trude verguckt. Hella findet Hannes sehr sympathisch. Was Trude zunächst nicht weiß: Hannes "arbeitet" als Heiratsschwindler. Als sie dies Hella erzählt, ist es schon zu spät. Sie hat sich in Hannes verliebt. Nun glaubt sie, dass Trude ihr den Mann nicht gönnt. Die beiden streiten sich. Hella springt schließlich über ihren Schatten und bewegt Hannes dazu, auf Trude zuzugehen und sie von seiner Liebe zu überzeugen.

      Oberschwester Ingrid wird sechzig und hat damit so ihre Probleme. Sarah Marquardt schenkt ihr einen Gutschein für einen Workshop mit dem Titel: "Der goldene Herbst". Ingrid ringt sich durch, dorthin zu gehen und trifft zu ihrem Erstaunen auf Udo von Wackerstein, der den Kurs leitet, und Harry Vorndran, mit dem sie sofort aneinander gerät. Doch während des Kurses kommen sich Ingrid und Harry näher, und am Ende sieht es sogar so aus, als würde Ingrid diesmal Glück haben.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 16.01.20
      12:20 - 13:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.03.2021