• 27.10.2019
      08:00 Uhr
      Die magische Tastenwelt des Daniil Trifonov Radio Bremen TV
       

      Der russische Pianist Daniil Trifonov (geboren 1991) hat seine herausragende musikalische Begabung bereits vielfach unter Beweis gestellt. Kritiker und berühmte Musikerkollegen sind sich einig, dass der junge Pianist ein Ausnahmetalent ist: brillante Technik, gefühlvoller Anschlag, vielfältiger und farbenreicher musikalischer Ausdruck. Der Regisseur Christopher Nupen hat mit seinem Film, der bereits mit drei internationalen Preisen ausgezeichnet wurde, ein sehr persönliches Porträt des hochtalentierten jungen Pianisten und Komponisten geschaffen.

      Sonntag, 27.10.19
      08:00 - 09:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Der russische Pianist Daniil Trifonov (geboren 1991) hat seine herausragende musikalische Begabung bereits vielfach unter Beweis gestellt. Kritiker und berühmte Musikerkollegen sind sich einig, dass der junge Pianist ein Ausnahmetalent ist: brillante Technik, gefühlvoller Anschlag, vielfältiger und farbenreicher musikalischer Ausdruck. Der Regisseur Christopher Nupen hat mit seinem Film, der bereits mit drei internationalen Preisen ausgezeichnet wurde, ein sehr persönliches Porträt des hochtalentierten jungen Pianisten und Komponisten geschaffen.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Matthias Latzel

      Der russische Pianist Daniil Trifonov (geboren 1991) hat seine herausragende musikalische Begabung bereits vielfach unter Beweis gestellt. Schon mit 20 Jahren hat er sowohl den Rubinstein-Wettbewerb als auch den legendären Tschaikowsky-Wettbewerb in einem Jahr gewonnen. Kritiker und berühmte Musikerkollegen sind sich einig, dass der junge Pianist ein Ausnahmetalent ist: brillante Technik, gefühlvoller Anschlag, vielfältiger und farbenreicher musikalischer Ausdruck.
      Der Regisseur Christopher Nupen hat mit seinem Film, der bereits mit drei internationalen Preisen ausgezeichnet wurde, ein sehr persönliches Porträt des hochtalentierten jungen Pianisten und Komponisten geschaffen. Die Dokumentation enthält nicht nur offene Gespräche über Musik, sondern auch zahlreiche Ausschnitte aus Konzerten mit vollständigen Werken von Chopin, Ausschnitten aus Werken von Ravel und der Uraufführung einer eigenen Komposition von Daniil Trifonov, dem vor wenigen Jahren komponierten ersten Klavierkonzert, das von Kritikern und Publikum begeistert aufgenommen wurde.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 27.10.19
      08:00 - 09:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.07.2020