• 19.10.2019
      16:45 Uhr
      Der schönste Kleingarten des Nordens Hamburg | Radio Bremen TV
       

      In Folge drei fällt der Gartentross in Hamburg ein. Björn, im Hauptberuf IT-Fachmann, weiß, dass sein Garten nicht perfekt ist. Es beginnt schon mit der Lage. Mitten in der Hamburger Innenstadt neben einer mehrspurigen Hauptstraße und in der Einflugschneise des Hamburger Flughafens hat Björn seine Leidenschaft für das Gärtnern entdeckt, als er mit seiner Frau Anja und Tochter Käthe eigentlich nur eine Sandkiste für das Töchterchen suchte. Wird er es schaffen, den Titel nach Hamburg zu holen?

      Moderation: Philipp Jeß

      Samstag, 19.10.19
      16:45 - 17:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In Folge drei fällt der Gartentross in Hamburg ein. Björn, im Hauptberuf IT-Fachmann, weiß, dass sein Garten nicht perfekt ist. Es beginnt schon mit der Lage. Mitten in der Hamburger Innenstadt neben einer mehrspurigen Hauptstraße und in der Einflugschneise des Hamburger Flughafens hat Björn seine Leidenschaft für das Gärtnern entdeckt, als er mit seiner Frau Anja und Tochter Käthe eigentlich nur eine Sandkiste für das Töchterchen suchte. Wird er es schaffen, den Titel nach Hamburg zu holen?

      Moderation: Philipp Jeß

       

      Stab und Besetzung

      Regie Ralf Bartels
      Produktion Frederik Keunecke
      Moderation Philipp Jeß
      Redaktion Birgit Müller

      In Folge drei fällt der Gartentross in Hamburg ein. Björn, im Hauptberuf IT-Fachmann, weiß, dass sein Garten nicht perfekt ist. Es beginnt schon mit der Lage. Mitten in der Hamburger Innenstadt neben einer mehrspurigen Hauptstraße und in der Einflugschneise des Hamburger Flughafens hat Björn seine Leidenschaft für das Gärtnern entdeckt, als er mit seiner Frau Anja und Tochter Käthe eigentlich nur eine Sandkiste für das Töchterchen suchte.

      Man muss nur wissen, wo es steht
      Seit vier Jahren ackert er sich nun durch Anleitungen aus dem Internet, um zu lernen wie man Gemüse zieht und Obstbäume veredelt. Dabei hat er einen Grundsatz: Fehler müssen gemacht und nicht vermieden werden. Denn Perfektion ist nicht sein Anspruch und sein Garten deshalb eine Erfolgsgeschichte des Scheiterns. Denn obwohl sein Erdkühlschrank nicht richtig funktioniert, die Laube deutlich schief und in seinem Blumenbeet das Unkraut den Krieg der Pflanzen gewonnen hat, ringt Björns Philosophie und Durchhaltefähigkeit den anderen Respekt ab.

      Schönheit liegt im Auge des Betrachters
      Schönheit hat nichts mit Perfektion zu tun, sagt Björn. Für ihn ist es der schönste Kleingarten der Welt. Ob es die anderen Kandidaten auch so sehen, wenn sie sich in der Stille zwischen zwei landenden Flugzeugen die Dornen der Diesteln aus der Haut entfernen? Über die Punkte, die sie diesem Garten geben sollen, müssen sie sich noch Gedanken machen. Zeit zum Nachdenken werden sie jedenfalls genug haben, zum Beispiel, während sie auf die Mahlzeit warten. Denn auch dabei bleibt Björn seinem Motto treu: Rezept aus dem Internet ausdrucken und einfach mal machen. Eins steht fest: Hieße die Sendung "Der coolste Kleingärtner des Nordens", man käme schlecht an Björn vorbei.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2020