• 22.05.2022
      23:15 Uhr
      Sportclub Story - Aufs richtige Pferd gesetzt! Springreiter André Thieme | Radio Bremen TV
       

      Das Top-Pferd von Springreiter André Thieme heißt Chakaria. Mit der Stute hat er die perfekte Reitsportpartnerin gefunden. Angeblich wurde ihm schon einmal ein siebenstelliger Betrag für die Fuchsstute geboten. Aber Chakaria ist für André Thieme unverkäuflich.
      Die "Sportclub Story" hat den 47-jährigen Thieme auf seiner Erfolgstour und bei der Saisonvorbereitung 2022 begleitet und ganz private Einblicke bekommen.

      Sonntag, 22.05.22
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Das Top-Pferd von Springreiter André Thieme heißt Chakaria. Mit der Stute hat er die perfekte Reitsportpartnerin gefunden. Angeblich wurde ihm schon einmal ein siebenstelliger Betrag für die Fuchsstute geboten. Aber Chakaria ist für André Thieme unverkäuflich.
      Die "Sportclub Story" hat den 47-jährigen Thieme auf seiner Erfolgstour und bei der Saisonvorbereitung 2022 begleitet und ganz private Einblicke bekommen.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Maren Höfle

      Das Top-Pferd von Springreiter André Thieme heißt Chakaria. Mit der Stute hat er die perfekte Reitsportpartnerin gefunden. Angeblich wurde ihm schon einmal ein siebenstelliger Betrag für die Fuchsstute geboten. Aber Chakaria ist für André Thieme unverkäuflich. Die "Sportclub Story" hat den 47-jährigen Thieme auf seiner Erfolgstour und bei der Saisonvorbereitung 2022 begleitet und ganz private Einblicke bekommen.

      Der Springreiter aus Plau am See verdient sein Geld nicht nur im Sattel, er ist auch Ausbilder und Pferdehändler. Die meisten Kundinnen und Kunden hat er in den USA, wo er jedes Frühjahr mehrere Wochen verbringt und auch bei Turnieren reitet und hohe Preisgelder gewinnt: in Ocala/Florida, der "Pferdehauptstadt" der USA. Mit sechs Pferden ist der Profi in diesem Jahr über den "Großen Teich" geflogen, darunter seine Stute Chakaria, mit der er im September 2021 Europameister wurde und den bisher größten Erfolg seiner Karriere feierte. Dass ihm das gelungen ist, bietet Stoff für einen Hollywoodfilm. Denn Thieme musste erst einmal die nicht ganz so glanzvolle Olympiapremiere in Tokio wegstecken.

      Ins Rampenlicht ritt André Thieme erstmals, als er das Deutsche Spring-Derby in Hamburg gewann. Insgesamt konnte er drei Mal dort den Sieg erringen, 2007, 2008 und 2011. Sein Foto mit dem Wallach Nacorde am Absprung vor dem berüchtigten Wall wurde zum Werbeplakat für das Derby.

      Seit dem vergangenen Jahr wissen alle, dass der Mecklenburger nicht nur im halsbrecherischen Derby-Parcours von Klein-Flottbek glänzen kann, sondern auch bei internationalen Championaten. Bei seinem EM-Debüt in Riesenbeck holt er sich dann den Titel im Einzel und Silber mit der Mannschaft.

      André Thieme ist in der DDR geboren und aufgewachsen. Sein Vater Michael war auf dem Landgestüt Redefin in Mecklenburg-Vorpommern Obersattelmeister. Natürlich ging es dann auch für André in den Sattel, zunächst in der Dressur, nach zehn Siegen in der schweren Klasse durfte er umsatteln und Springreiter werden. Er machte eine Lehre zum Pferdewirt und ein Praktikum in den USA. Seitdem absolviert er in den Staaten jedes Jahr mehrere Wochen lang seine Saisonvorbereitung bei Turnieren in Kalifornien und Florida. Talentierte Pferde, die er in seiner Heimat in Mecklenburg ausgebildet hat, verkauft er dort.

      Mehrfach schon konnte Thieme in der Vergangenheit beim "One-Million-Springen" in Ocala gewinnen. Vermutlich wäre er auch schon früher für Deutschland bei einer Welt- oder Europameisterschaft gestartet, wenn er eines seiner Top-Pferde, Contanga, nicht verkauft hätte. Der Betrieb muss schließlich weitergehen, Angestellte, Tierärzte und die Pacht für den Stall in Karow bezahlt werden. Ein Haus hat Thieme gebaut für sich und seine Familie. Aber den Traum, einmal für Deutschland zu reiten, hat er nie aufgegeben. Auch nicht den Traum, dann das passende Pferd zu besitzen. 2021 hat sich für ihn beides erfüllt. Thieme hat eben "aufs richtige Pferd gesetzt".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 22.05.22
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022