• 11.02.2019
      12:00 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. Trotz Moos nix los? | Radio Bremen TV
       

      Jörg Gräser will die beiden Etosha-Löwen Kigali und Majo langsam daran gewöhnen, Zeit im Schaugehege zu verbringen. Moossäckchen sollen sie mit der ungwohnten Umgebung versöhnen. Im Gondwanaland heißt es für Kerstin Tischmeyer und Christian Patzer Abschied nehmen von Hurvinek und Manitschka, den Löffelhunden. Im Aquarium leben inzwischen sechs Schwarzspitzen-Riffhaie. Einmal in der Woche soll ihnen im Futter ein wichtiges Medikament verabreicht werden. Lisa Fischer und Florian Brandt müssen sie deshalb gezielt füttern. Gar nicht so einfach.

      Montag, 11.02.19
      12:00 - 12:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Jörg Gräser will die beiden Etosha-Löwen Kigali und Majo langsam daran gewöhnen, Zeit im Schaugehege zu verbringen. Moossäckchen sollen sie mit der ungwohnten Umgebung versöhnen. Im Gondwanaland heißt es für Kerstin Tischmeyer und Christian Patzer Abschied nehmen von Hurvinek und Manitschka, den Löffelhunden. Im Aquarium leben inzwischen sechs Schwarzspitzen-Riffhaie. Einmal in der Woche soll ihnen im Futter ein wichtiges Medikament verabreicht werden. Lisa Fischer und Florian Brandt müssen sie deshalb gezielt füttern. Gar nicht so einfach.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Holger Kouschil
      Redaktion Peter Gütte
      Birgit Hetzel

      Alles für die Katz
      Jörg Gräser will die beiden Etosha-Löwen Kigali und Majo langsam daran gewöhnen, Zeit im Schaugehege zu verbringen. Hinter den Kulissen verstehen sich die beiden bereits blendend und toben durch ihr vertrautes Revier. Das Schaugehege hingegen ist ihnen noch fremd. Jörg Gräser will ihnen die Eingewöhnung so angenehm wie möglich gestalten und bietet den beiden zusätzlich ein Moossäckchen zur Beschäftigung. Das Löwenpaar scheint jedoch wenig begeistert.

      Auf nach Frankreich!
      Im Gondwanaland heißt es für Kerstin Tischmeyer und Christian Patzer Abschied nehmen von Hurvinek und Manitschka, den Löffelhunden. Über die Jahre sind die einst so scheuen Tiere zutraulich geworden. Umso schwerer fällt es nun, Lebewohl zu sagen. Doch Hurvinek und Manitschka erwartet eine schöne Zukunft. In ihrem neuen Zuhause in einem Zoo in Frankreich sollen sie für Nachwuchs sorgen. Doch dieses Argument wird die beiden wohl kaum überzeugen, sich freiwillig in die Umzugskisten zu begeben. Oder?

      Geschmäcker sind verschieden
      Im Aquarium leben inzwischen sechs Schwarzspitzen-Riffhaie. Einmal in der Woche soll ihnen im Futter ein wichtiges Medikament verabreicht werden. Lisa Fischer und Florian Brandt müssen sie deshalb gezielt füttern. Gar nicht so einfach, wenn sich sechs Haie ums Futter streiten. Zumal mit frischen Flundern auch echte Gourmethäppchen im Angebot sind. Die Haie werden sich darauf stürzen, davon sind die Pfleger überzeugt. Wenn sie sich da mal nicht irren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.04.2020