• 02.12.2021
      18:15 Uhr
      Wie geht das? Online die große Liebe finden Radio Bremen TV
       

      Die dunkle Jahreszeit ist Hochsaison im Online-Dating. Marktführer Parship mit Sitz in Hamburg profitiert von den Neujahrsvorsätzen vieler Menschen: Im Spitzenmonat Januar melden sich bis zu 50.000 Neukunden an, pro Woche. Doch von jenen, die sich nach Liebe und Geborgenheit sehnen, schlagen einige Profit. Frauen sollten vorsichtig sein, denn es gibt digitale Heiratsschwindler. Auch mit obszönen Bildern und anzüglichen Kommentaren werden viele konfrontiert. Die Reportage begleitet Singles auf ihrer Suche nach der Liebe und blickt hinter die Kulissen der Online-Dating-Unternehmen.

      Donnerstag, 02.12.21
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die dunkle Jahreszeit ist Hochsaison im Online-Dating. Marktführer Parship mit Sitz in Hamburg profitiert von den Neujahrsvorsätzen vieler Menschen: Im Spitzenmonat Januar melden sich bis zu 50.000 Neukunden an, pro Woche. Doch von jenen, die sich nach Liebe und Geborgenheit sehnen, schlagen einige Profit. Frauen sollten vorsichtig sein, denn es gibt digitale Heiratsschwindler. Auch mit obszönen Bildern und anzüglichen Kommentaren werden viele konfrontiert. Die Reportage begleitet Singles auf ihrer Suche nach der Liebe und blickt hinter die Kulissen der Online-Dating-Unternehmen.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Redaktion Birgit Schanzen
      Autor Kristina Forbat

      Der Morgen beginnt mit dem Griff zum Smartphone. Robert scrollt durch seine neuesten Nachrichten und Likes auf der Dating-App Tinder. Zehn Likes an diesem Morgen. Ein guter Tag? Robert weiß mittlerweile, dass es darauf nicht ankommt. "Aber mit dem Ego macht es was. Und Tinder kann süchtig machen", gibt der 43-Jährige zu.

      Robert hatte bereits einige Beziehungen, die online entstanden sind. Gerade ist er wieder auf der Suche. Frauen auf der Straße anzusprechen, traut er sich nicht. Zeitgleich mit Robert suchen über acht Millionen Deutsche nach der Liebe im Netz. Allein in Deutschland stehen dafür mehr als 2.500 Dating-Websites und Apps zur Verfügung.

      Die dunkle Jahreszeit ist Hochsaison im Online-Dating. Marktführer Parship mit Sitz in Hamburg profitiert von den Neujahrsvorsätzen vieler Menschen: Im Spitzenmonat Januar melden sich bis zu 50.000 Neukunden an, pro Woche.

      Auch Karen will es mit der Partnersuche im Internet probieren. Auf Parship muss sie sich erstmals mit Fragebogen, Matching und sogenannten Eisbrecher-Tools auseinandersetzen. Mit ihren 59 Jahren entspricht sie noch dem Durchschnitt: 45 Prozent aller Online-Suchenden sind über 50 Jahre alt.

      Doch von jenen, die sich nach Liebe und Geborgenheit sehnen, schlagen einige Profit. Ute betreibt Online-Dating nur noch mit größter Vorsicht. Nach dem Scheitern einer langjährigen Ehe fiel sie auf einen sogenannten Romance Scammer herein, einen digitalen Heiratsschwindler, der sie über Monate bezirzte, aber am Ende nur auf ihr Geld aus war. Auch mit obszönen Bildern und anzüglichen Kommentaren wurde sie immer wieder konfrontiert. Sie fühlte sich eine zeitlang wie Freiwild.

      Online geht es nicht immer ehrlich zu. Daher setzt das Hamburger Start-up LemonSwan "Türsteherinnen" ein, die jede Registrierung händisch prüfen. Immerhin bleibt so für 25 Prozent der Bewerber der Zugang zum Portal verschlossen.

      Die Reportage begleitet Singles auf ihrer Suche nach der Liebe und blickt hinter die Kulissen der Online-Dating-Unternehmen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 02.12.21
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022