• 13.01.2014
      09:00 Uhr
      Nordmagazin Regionale Nachrichten, aktuelle Themen | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Übernachtungszahlen: Hotelauslastung im Winter
      • Wettkampf: 12-Stunden-Schwimmen in Greifswald
      • Frühblüher: Ideale Bedingungen für Stiefmütterchen & Co.
      • Zeitreise: Postkontrolle durch die Stasi
      • Nachrichten aus M-V
      • Wetter von der Insel Hiddensee

      Moderation: Thilo Tautz / Nachrichten: Marilyn Pagel

      Montag, 13.01.14
      09:00 - 09:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Übernachtungszahlen: Hotelauslastung im Winter
      • Wettkampf: 12-Stunden-Schwimmen in Greifswald
      • Frühblüher: Ideale Bedingungen für Stiefmütterchen & Co.
      • Zeitreise: Postkontrolle durch die Stasi
      • Nachrichten aus M-V
      • Wetter von der Insel Hiddensee

      Moderation: Thilo Tautz / Nachrichten: Marilyn Pagel

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Jörg-Michael Schmidt
      • Übernachtungszahlen: Hotelauslastung im Winter

      Wenn Sie jetzt in den Urlaub an unsere Ostseeküste fahren wollen, bekommen Sie mit Sicherheit noch ein Hotelzimmer. Es ist "Saure Gurkenzeit" - keine Saison und keine Ferien. Wir haben an der Ostseeküste nachgefragt, wie es mit der Auslastung derzeit aussieht.

      • Wettkampf: 12-Stunden-Schwimmen in Greifswald

      Lukas will in 6 Stunden so viele Meter wie möglich schwimmen. Der 8-jährige ist das 2. Mal dabei und will seine 12.600 Meter vom letzten Jahr knacken. Unter den Kindern, war er damit letztes Jahr mit Abstand der Beste. Wir begleiten ihn bei diesem Rennen und wollen wissen, ob er es schafft.

      • Frühblüher: Ideale Bedingungen für Stiefmütterchen & Co.

      Na endlich, werden viele sagen: endlich wird es wenigstens etwas winterlich. Mit Temperaturen nur knapp über null, ist das heute ein recht kühler Sonntag. Auch wenn es vieleicht auf den ersten Blick nicht ganz logisch erscheint, sogar die Gärtner des Landes wollen kühleres Wetter.

      • Zeitreise: Postkontrolle durch die Stasi

      Die Post hat Hochkonjunktur - tausende Briefe gehen täglich hin und her. Briefe, die zu Zeiten der deutschen Teilung zwischen Ost und West geschrieben wurden, nahmen einen Umweg über die Stasi-Abteilung M. Obwohl die DDR Verfassung ein Briefgeheimnis vorschrieb, kontrollierte die Stasi alle innerdeutschen Sendungen. Weil man nie wusste, wer mit liest, haben manche Briefe eine ganz eigene Sprache. Das Museum für Kommunikation in Berlin sammelt deutsch-deutsche Briefwechsel und wertet sie aus - es sind dramatische Familiengeschichten darunter.

      Wird geladen...
      Montag, 13.01.14
      09:00 - 09:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.06.2021