• 20.01.2019
      18:45 Uhr
      DAS! Gast: Jerome Blösser, Abenteurer, "Wüstenprofi", Fotograf und Autor | Radio Bremen TV
       

      Seinen Job an den Nagel hängen und auf Abenteuerreisen gehen - Jerome Blösser hat diesen Traum einfach wahr gemacht. Davor hatte er einen gutbezahlten Managerposten, seit 15 Jahren aber durchwandert er "hauptberuflich" Wüsten in Afrika und China, durchquert Grönland und Island oder nimmt an der "Expedition Amundsen" in Norwegen teil, dem härtesten Skirennen der Welt. Die schönsten Bilder seiner 25-jährigen Erfahrung im Wüstenwandern sind nun in seinem Bildband "Unterm Wüstenhimmel" erschienen.

      Moderation: Inka Schneider

      Sonntag, 20.01.19
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Seinen Job an den Nagel hängen und auf Abenteuerreisen gehen - Jerome Blösser hat diesen Traum einfach wahr gemacht. Davor hatte er einen gutbezahlten Managerposten, seit 15 Jahren aber durchwandert er "hauptberuflich" Wüsten in Afrika und China, durchquert Grönland und Island oder nimmt an der "Expedition Amundsen" in Norwegen teil, dem härtesten Skirennen der Welt. Die schönsten Bilder seiner 25-jährigen Erfahrung im Wüstenwandern sind nun in seinem Bildband "Unterm Wüstenhimmel" erschienen.

      Moderation: Inka Schneider

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Martin Laue
      Redaktionelle Leitung Franziska Kischkat
      Redaktion Sabine Doppler

      Seinen Job an den Nagel hängen und auf Abenteuerreisen gehen - Jerome Blösser hat diesen Traum einfach wahr gemacht. Davor hatte er einen gutbezahlten Managerposten, seit 15 Jahren aber durchwandert er "hauptberuflich" Wüsten in Afrika und China, durchquert Grönland und Island oder nimmt an der "Expedition Amundsen" in Norwegen teil, dem härtesten Skirennen der Welt. Die schönsten Bilder seiner 25-jährigen Erfahrung im Wüstenwandern sind nun in seinem Bildband "Unterm Wüstenhimmel" erschienen.

      1966 in Berlin geboren, unternimmt Jerome Blösser 1994 seine Afrikareise. Schon damals dabei: seine Kamera und der Drang, die unberührten Regionen unserer Erde zu entdecken. Bis heute ist das Wandern für ihn die beste Methode dafür, auch als Führer von Trecking-Gruppen. Inzwischen hat der Abenteurer so manche entlegene Gegend der Welt aufgesucht, dennoch: Die Wüsten haben es ihm besonders angetan. Bei seinen vielen Wanderungen hier hat er das "Handwerk" der Nomaden kennengelernt und die Kunst, in der kargen Umgebung mit dem Nötigsten zurecht zu kommen.

      Für seinen Besuch bei DAS! wird Jerome Blösser viele spektakuläre Aufnahmen von Land und Leuten in exotischen Erdregionen mitbringen und erzählen, warum ihn sein Name bei seinen maurischen Nomadenfreunden, "Wüstensohn", so stolz macht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.03.2019