• 31.10.2013
      13:00 Uhr
      Plötzlich nicht mehr allein Die Omi-WG auf Gut Kloddram | Radio Bremen TV
       

      Wäsche waschen, Gartenarbeit, Kartoffeln schälen. In einer Wohngemeinschaft bringen sich alle mit ein. Auch wenn man schon in Rente ist. Brigitte Schopmeier und ihr Mann Kais Hassan haben sich auf Gut Kloddram einen Traum erfüllt. Zusammen mit anderen Senioren haben sie eine WG gegründet - die Omi-WG. Für sie ist es die Alternative zum Altersheim. Jetzt heißt es, Kuchen backen, Blumen gießen und vor allem, miteinander gut klarkommen. Ein Film über eine neue Form des Lebens im Alter.

      Donnerstag, 31.10.13
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wäsche waschen, Gartenarbeit, Kartoffeln schälen. In einer Wohngemeinschaft bringen sich alle mit ein. Auch wenn man schon in Rente ist. Brigitte Schopmeier und ihr Mann Kais Hassan haben sich auf Gut Kloddram einen Traum erfüllt. Zusammen mit anderen Senioren haben sie eine WG gegründet - die Omi-WG. Für sie ist es die Alternative zum Altersheim. Jetzt heißt es, Kuchen backen, Blumen gießen und vor allem, miteinander gut klarkommen. Ein Film über eine neue Form des Lebens im Alter.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Till Lehmann
      Sebastian Lindemann

      Kais Hassan (75) ist in Not. Die selbst gemachten Bonbons zum WG-Einstand von Karina (68) waren eigentlich zum Lutschen gedacht und nicht zum Kauen. Nun haben die Bonbons seine Zahnbrücke im Mund kaputt gemacht. "Schätzchen, selber schuld!", schallt es von der Treppe bis hinauf in die gemütliche Sesselrunde. Seine Frau Brigitte Schopmeier (77) bringt Kaffee. Sie hat im Haus die Hosen an.

      Brigitte ist die Gründerin der "Omi-WG" von Gut Kloddram. Ihre Idee: eine Oase für Gleichgesinnte schaffen. Denn das alte Rollenmodell der Familie, in dem jeder, egal wie alt, aufgehoben und behütet ist, gilt nicht mehr. Die meisten Senioren leben in eigenen Wohnungen, bis sie sich nicht mehr selbst versorgen können. Dann ist das Altersheim die letzte Station. Darauf hat Brigitte keine Lust. Dafür ist die Powerfrau noch viel zu aktiv. Wäsche waschen, Gartenarbeit, Kartoffeln schälen, Kuchen backen - aber nicht allein. Jeder hat seine Aufgabe.

      Gitta Will (58) war die erste Mitbewohnerin hier. Sie ist die Kuchenexpertin, bei ihr ist alles selbst gebacken und ohne viel Zucker, versteht sich, wegen der Diabetiker. Karina Windgassen malt für ihr Leben gern. Sie bereitet gerade ihre erste Ausstellung im Foyer des Hauses vor und ist aufgeregt. Kunst auf dem Dorf, wenn das mal nicht schief geht.

      Füreinander da sein, einander helfen, mit anderen den Tag verbringen. Das wünscht sich Brigitte Schopmeier für ihren Lebensabend. Dazu muss die WG aber voll ausgelastet werden. Zurzeit sind sie noch zu viert. Doch täglich kommen Anrufe von Interessenten, und Brigitte rührt die Werbetrommel: ob beim Kaffeeklatsch mit den Dorfbewohnern oder beim "Tag des offenen Denkmals". Sie hat sich vorgenommen, ihre WG bis auf das letzte Apartment zu vermieten. Mutig startet sie mit ihren Mitbewohnern das Projekt ihres Lebens, die "Omi-WG".

      Wird geladen...
      Donnerstag, 31.10.13
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2021