• 29.10.2013
      13:00 Uhr
      Typisch! Der Torfkurier | Radio Bremen TV
       

      Vor 20 Jahren gründete Götz Paschen den "Torfkurier" - inzwischen ist das Magazin im ländlichen Raum zwischen Verden und Rotenburg/Wümme Kult. Leben und Arbeiten gehören für den Ottersberger zusammen - beides findet in seiner umgebauten Mühle statt. Die Reportage begleitet den umtriebigen Selfmade-Journalisten zu seinen Interviews, zum Schwimmen in der kalten Dove-Elbe und erklärt, warum Götz Paschen am liebsten mit Frauen arbeitet.

      Dienstag, 29.10.13
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Vor 20 Jahren gründete Götz Paschen den "Torfkurier" - inzwischen ist das Magazin im ländlichen Raum zwischen Verden und Rotenburg/Wümme Kult. Leben und Arbeiten gehören für den Ottersberger zusammen - beides findet in seiner umgebauten Mühle statt. Die Reportage begleitet den umtriebigen Selfmade-Journalisten zu seinen Interviews, zum Schwimmen in der kalten Dove-Elbe und erklärt, warum Götz Paschen am liebsten mit Frauen arbeitet.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Saskia Bezzenberger
      Ulrike Engels

      Götz Paschen, 45, ist Chefredakteur und Gründer des "Torfkuriers", einem in Deutschland einzigartigen Magazin für den ländlichen Raum. Der "Torfkurier" ist von Verden bis Rotenburg/Wümme Kult und sein Erfinder in der gesamten Region bekannt. Vor 20 Jahren gründete Götz Paschen das Monatsblättchen. Die ersten zehn Jahre hat der Selfmade-Journalist seinen "Torfkurier" ganz alleine getextet und verlegt: Ohne Computer, ohne Telefon und ohne Führerschein radelte er von Termin zu Termin, seine stundenlangen Interviews führte er oft in Telefonzellen.

      Auch heute noch fährt Paschen am liebsten Fahrrad, obwohl er inzwischen ein Auto besitzt. Ein Handy hat er allerdings immer noch nicht und Redaktionskonferenzen finden in der Küche oder im Garten seiner umgebauten Mühle statt. Leben und Arbeiten gehören für den Wahl-Ottersberger zusammen. Von seinem Schlafzimmer gelangt er in die angrenzenden Büros seines kleinen Verlags und zu seinem winzigen Team, einer kaufmännischen Angestellten, einer Grafikerin und einer Volontärin. Über 100 Auszubildende, Volontäre und Praktikanten haben bei ihm inzwischen das journalistische Handwerk gelernt.

      Wenn der Chef nicht mit seinem Blatt beschäftigt ist, radelt er zu Saxofon-Proben oder zum regelmäßigen Schwimmtraining im TSV Ottersberg. Zweimal die Woche trainiert der Langstreckenschwimmer im nahe gelegenen Otterstedter See. Der sportliche "Torfkurier"-Macher liebt die Herausforderung und verbringt ganze Wochenenden auf Schwimmwettbewerben, die ihn quer durch die Republik führen. Bei einem Freiwasser-Wettkampf in Allermöhe ist es ihm sogar gelungen, Tochter Johanna (16) zur Teilnahme zu überreden.

      Das Porträt aus der Reihe "Typisch!" begleitet den ungewöhnlichen Verleger vom Land zu seinen Interviews, beobachtet ihn als Schwimmer beim Fünf-Kilometer-Wettbewerb im kalten Wasser der Dove-Elbe und erklärt, warum Götz Paschen am liebsten mit Frauen arbeitet.

      Wird geladen...
      Dienstag, 29.10.13
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.05.2021