• 15.12.2018
      00:40 Uhr
      NDR Talk Show Radio Bremen TV
       

      In der 833. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

      • Margot Käßmann, Theologin und Autorin
      • Olli Dittrich, Schauspieler
      • Mark Forster, Sänger
      • Stefan Kretzschmar und Tochter Lucie-Marie, Handballer
      • Barbara Wussow, Schauspielerin
      • Ralf Schmitz, Komiker
      • Thomas Anders, Sänger

      Nacht von Freitag auf Samstag, 15.12.18
      00:40 - 02:50 Uhr (130 Min.)
      130 Min.

      In der 833. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

      • Margot Käßmann, Theologin und Autorin
      • Olli Dittrich, Schauspieler
      • Mark Forster, Sänger
      • Stefan Kretzschmar und Tochter Lucie-Marie, Handballer
      • Barbara Wussow, Schauspielerin
      • Ralf Schmitz, Komiker
      • Thomas Anders, Sänger

       
      • Margot Käßmann, Theologin und Autorin

      Am 30. Juni wurde sie offiziell in den Ruhestand verabschiedet: Margot Käßmann, Deutschlands bekannteste Theologin, wurde mit einem Festgottesdienst in Hannover geehrt. Ihren Rückzug hatte sie völlig unsentimental und voller Vorfreude bereits vor einem Jahr angekündigt. Ein halbes Jahr danach kann sie berichten, ob ihr Konzept bislang aufgegangen ist. Die 59-Jährige gibt wertvolle Tipps, wie man ab Mitte 50 hoffnungsvoll in die "besten Jahre" startet. Darüber hinaus wird Margot Käßmann in der NDR Talk Show über das bevorstehende Weihnachtsfest und die damit verbundene Sehnsucht nach Liebe und Harmonie sprechen. Für Margot Käßmann bedeutet Weihnachten weniger Kitsch, Konsum und Ablenkung als vielmehr immer wieder ein willkommener Anlass, die christliche Botschaft weiterzugeben und die Gefühle der Menschen ernst zu nehmen.

      • Olli Dittrich, Schauspieler

      "Niemand in Deutschland verwandelt sich so in seine Charaktere wie Olli Dittrich", schrieb der "Spiegel" über ihn, "nicht spielen, nicht darstellen, nicht verkörpern, sondern auf unheimliche Weise werden - das kann in Deutschland nur Olli Dittrich." Das zeigt er unter anderem in der Kult-Serie "Dittsche - Das wirklich wahre Leben", die seit 2004 läuft und mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, und jetzt auch wieder in der dritten Staffel der NDR Comedy-Serie "Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres". Die Serie, in der Olli Dittrich den ehemaligen Besitzer eines Friseursalons spielt, hat in diesem Jahr den Deutschen Comedypreis gewonnen.

      • Mark Forster, Sänger

      Er lässt Konfetti für uns regnen und sagt zum Abschied "Au revoir": Mark Forster gehört seit einigen Jahren zu Deutschlands bekanntesten Sängern. Gold- und Platinauszeichungen pflastern seitdem seinen Weg, die Tourneen sind dank seiner treuen Fans stets ausverkauft. In der NDR Talk Show performt der 34-Jährige live einen Song unplugged aus seinem aktuellen Album. Es ist sein viertes Studioalbum und heißt schlicht und ergreifend "Liebe". Wie es bei ihm um die Liebe bestellt ist und was ihn aktuell umtreibt, erzählt Mark Forster in der NDR Talk Show.

      • Stefan Kretzschmar und Tochter Lucie-Marie, Handballer

      Kampfgeist, Disziplin und jede Menge Humor: Bei den Kretzschmars fällt der Apfel nicht weit vom Stamm. Vater Stefan steht für Handball wie kein anderer. In den 90er- und 2000er-Jahren einer der besten Spieler der Welt, gilt der TV-Experte heute als bekanntester und renommiertester Vertreter dieses spektakulären Sports. Die 18-jährige Lucie-Marie ist der jüngste Spross der Handball-Dynastie Kretzschmar. Bereits Stefan Kretzschmars eigener Vater Peter war 66-maliger DDR-Nationalspieler und wurde 1963 sogar Feldhandball-Weltmeister nach einem Sieg über die BRD. Peters Ehefrau Waltraud Kretzschmar gewann dreimal den WM-Titel und wurde 1976 Vize-Olympiasiegerin. Lucie-Marie ist auf bestem Wege, die Handball-Dynastie Kretzschmar fortzuführen. Dass sie später einmal Handballerin wird, war in jungen Jahren noch nicht vorherzusehen, denn eigentlich lag ihr das Basketballspielen mehr. Heute spielt sie in der A-Jugend-Bundesliga sowie seit 2014 in der 3. Liga Ost der Frauen beim HC Leipzig. Und wenn sie nicht trainiert, drückt sie die Schulbank: Lucie-Marie besucht die 12. Klasse des Landesgymnasiums für Sport in Leipzig. Nach dem Abitur will die großgewachsene Rückraumspielerin ein Studium für das Grundschullehramt anstreben. In der NDR Talk Show lernen wir zwei leidenschaftliche Athleten kennen. Vater und Tochter gewähren tiefe Einblicke in den Handball-Kosmos, verraten, was sie voneinander lernen konnten und mit welchen Augen sie auf die Handball-Weltmeisterschaft blicken. Diese wird ab dem 12. Januar 2019 in Deutschland und Dänemark ausgetragen.

      • Barbara Wussow, Schauspielerin

      Dieses Jahr Ostern feierte Barbara Wussow ihren Einstieg als Hoteldirektorin Hanna Liebhold auf dem "Traumschiff". Dessen TV-Kapitän Sascha Hehn ist ein guter Bekannter: In den 1980er-Jahren waren die zwei ein Serienpaar in dem TV-Straßenfeger "Die Schwarzwaldklinik". Mit ihrer Rolle als Schwester Elke wurde Barbara Wussow damals in Deutschland bekannt. Barbara Wussow ist die Tochter des Schauspielerehepaars Klausjürgen Wussow und Ida Krottendorf. Einem Bühnenbild- und Kostümstudium schloss sie eine Schauspielausbildung an. Mit ihrem Mann, dem Schauspieler Albert Fortell, und den beiden gemeinsamen Kindern, lebt Barbara Wussow in Wien. Traditionell wird am zweiten Weihnachtsfeiertag und Neujahr jeweils eine neue Folge vom "Traumschiff" gezeigt. In der NDR Talk Show erzählt Barbara Wussow von ihrer neuen Rolle in der Kultserie, ihrem turbulenten Start in den neuen Job - sie musste an einer Strickleiter auf hoher See von einem Fischerboot an Bord klettern - und ihrer Liebe zum Meer.

      • Ralf Schmitz, Komiker

      Unsere moderne Welt gleicht einer hektischen Schnitzeljagd - meint zumindest das Duracellhäschen der deutschen Comedy-Szene, Ralf Schmitz. Und er muss es wissen, denn dieser Mann steht unter Strom. Ob auf der Bühne, als Moderator oder als Schauspieler - bei ihm scheint sich die Erde immer ein bisschen schneller zu drehen. Ralf Schmitz redet nicht nur schnell, er denkt auch schnell. Der gebürtige Leverkusener und Katzenbesitzer kommt vom Improvisationstheater und liebt es bis heute, seinen spontanen Assoziationen zu folgen. Wenn er mit seinem mittlerweile sechsten Live-Programm "Schmitzeljagd" die Hallen und Stadien der Republik bespasst, darf auch sein Publikum nicht zimperlich sein. Die Menschen werden liebevoll von ihm veralbert, müssen mit ihm auf die Bühne und für seine Improvisationen herhalten. So wird jeder Abend ein ganz besonderer.

      • Thomas Anders, Sänger

      Mit Modern Talking hat Thomas Anders Musikgeschichte geschrieben - das erste Mal in den 1980er-Jahren und später noch einmal beim Comeback des ungleichen Popduos Ende der 1990er-Jahre. Aber auch als Solosänger feierte er weltweit Erfolge. So ist er bis heute der einzige internationale Star, der zwölf Mal im historischen Moskauer Kreml auftrat. Im vergangenen Jahr erschien sein erstes deutschsprachiges Album - mit großem Erfolg. Jetzt legt er mit "Ewig mit Dir" nach. Und damit schließt sich ein Kreis, denn bereits im Alter von acht Jahren gewann er mit deutschen Schlagern einen Nachwuchswettbewerb in seiner Heimatstadt Koblenz. Noch heute lebt der Vater eines Sohnes mit seiner zweiten Frau Claudia dort.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 15.12.18
      00:40 - 02:50 Uhr (130 Min.)
      130 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2019