• 10.12.2018
      18:15 Uhr
      Die Nordreportage: Tannen-Meyers Baumparty Film von Anke Riedel | Radio Bremen TV
       

      "Hauptsache, es bleibt trocken! Vor zwei Jahren hat es den ganzen Dezember so gegossen, dass sich die Leute durch den Schlamm wühlen mussten, um an ihre Weihnachtsbäume zu gelangen!", erzählt Karl-Heinz Meyer. Die Kunden kommen trotzdem. Das Fest steht vor der Tür - dazu brauchen sie schließlich einen Baum. Einen Monat lang, immer an den Adventswochenenden laden die Meyers zur Tannenbaum-Party nach Lüdershagen ein. Kurz vorm Fest, am Dritten Advent, geht es immer richtig hoch her. Denn da kommen die Leute aus dem ganzen Landkreis und wollen ihren Weihnachtsbaum am liebsten selber schlagen.

      Montag, 10.12.18
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      "Hauptsache, es bleibt trocken! Vor zwei Jahren hat es den ganzen Dezember so gegossen, dass sich die Leute durch den Schlamm wühlen mussten, um an ihre Weihnachtsbäume zu gelangen!", erzählt Karl-Heinz Meyer. Die Kunden kommen trotzdem. Das Fest steht vor der Tür - dazu brauchen sie schließlich einen Baum. Einen Monat lang, immer an den Adventswochenenden laden die Meyers zur Tannenbaum-Party nach Lüdershagen ein. Kurz vorm Fest, am Dritten Advent, geht es immer richtig hoch her. Denn da kommen die Leute aus dem ganzen Landkreis und wollen ihren Weihnachtsbaum am liebsten selber schlagen.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Anke Riedel
      Redaktion Birgit Müller

      "Hauptsache, es bleibt trocken! Vor zwei Jahren hat es den ganzen Dezember so gegossen, dass sich die Leute durch den Schlamm wühlen mussten, um an ihre Weihnachtsbäume zu gelangen!", erzählt Karl-Heinz Meyer. Die Kunden kommen trotzdem. Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, dazu brauchen sie einen Tannenbaum.
      Die Leute kommen aus dem ganzen Landkreis
      Einen Monat lang, immer an den Adventswochenenden, laden die Meyers zur Tannenbaum-Party nach Lüdershagen ein. Kurz vorm Fest, am dritten Advent, geht es immer richtig hoch her. Denn da kommen die Leute aus dem ganzen Landkreis und wollen ihren Weihnachtsbaum am liebsten selber schlagen.
      Auf der Plantage von Jutta und Karl-Heinz Meyer wachsen um die 6.000 Nadelbäume. Fichten, Kiefern, Nordmanntannen, fast alle Sorten hat Tannen-Meyer im Angebot, auch alle Größen. Seine ersten Weihnachtsbäume hat der frühere Förster vor neun Jahren gepflanzt. Da ging er gerade in Pension.

      Die ganze Familie packt mit an
      Der Verkauf ist jedes Jahr ein Ereignis auf dem Meyer-Hof, da kommt der Weihnachtsmann, Musikanten spielen auf, die Meyers schenken Glühwein aus, grillen Bratwurst, servieren Wildfleisch von selbst erlegten Tieren.
      Allein schafft Karl-Heinz Meyer den Weihnachtsbaumverkauf schon lange nicht mehr. Seine Frau Jutta organisiert und kassiert, die Kinder, Schwiegerkinder tüten die Bäume ein, die Enkel müssen auch mit ran: Glühwein verkaufen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.11.2020