• 18.10.2018
      23:15 Uhr
      lesenswert Denis Scheck im Gespräch mit Karen Duve und Michael Köhlmeier | SWR Fernsehen RP
       

      Der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier erzählt in seinem neuen Roman von den Geschwistern Jetti und Robert Lenobel und ihrer ungewöhnlichen jüdischen Familie. Und von dem, was jeder sein Leben lang mit sich trägt.

      Karen Duve hat ein Porträt der jungen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff gezeichnet: Fräulein Nette war das scharze Schaf der Familie, das Enfant Terrible. In einer Zeit, deren alte Ordnung zerfiel, ließ sie sich den Mund nicht verbieten.

      Donnerstag, 18.10.18
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier erzählt in seinem neuen Roman von den Geschwistern Jetti und Robert Lenobel und ihrer ungewöhnlichen jüdischen Familie. Und von dem, was jeder sein Leben lang mit sich trägt.

      Karen Duve hat ein Porträt der jungen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff gezeichnet: Fräulein Nette war das scharze Schaf der Familie, das Enfant Terrible. In einer Zeit, deren alte Ordnung zerfiel, ließ sie sich den Mund nicht verbieten.

       
      • "Es war einmal": Michael Köhlmeiers neuer Roman "Bruder und Schwester Lenobel" beginnt mit einem Märchen: von einem König, einer Flohhaut und dem Teufel. Am Ende dieses ersten Kapitels verflucht der Teufel den König: "Ich fluche Euch! Ihr werdet hinfort eurer eigenen Haut nicht mehr trauen!"

      Als die schöne Jetti Lenobel in Wien landet, ist ihr Bruder Robert, Psychiater und Psychoanalytiker, verschwunden. Sie glaubt nicht, dass er verrückt geworden ist, wie ihre Schwägerin Hanna vermutet. Später erhält sie die Nachricht ihres Bruders, der in Israel ist, mit der Bitte, es keinem mitzuteilen. Und da ist noch Roberts engster Freund, der Schriftsteller Sebastian Lukasser, in den Jetti sich verliebt und der eine Affäre mit Hanna hatte.

      Michael Köhlmeier zeigt als begnadeter Erzähler in seinem spannungsreichen Romangeflecht die merkwürdigen und verschlungenen Lebensläufe der Geschwister Jetti und Robert auf. Verwoben mit seinen selbst erdachten Kunstmärchen taucht der vielschichtige Roman in die Vergangenheit der ungewöhnlichen jüdischen Familie ein. Alles kreist um Leben, Liebe und Tod.

      Der vielseitige österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier schreibt Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Drehbücher. 2007 erzielte er mit seinem Roman "Abendland", in dem er versucht, das vergangene Jahrhundert in die Gegenwart zurückzuholen, einen Durchbruch. Er wirkt in Hörspielen mit und bespricht Hörbücher. Auch seinen jüngsten Roman "Bruder und Schwester Lenobel" hat er fürs Hörbuch eingelesen.

      • Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer

      Hinter Fräulein Nette verbirgt sich die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, deren Porträt Karen Duve in ihrem neuen Roman zeichnet. In der Zeit der letzten Romantiker zerfällt die gute alte Ordnung: nichts bleibt mehr, wie es war. Fräulein Nette ist das schwarze Schaf der adligen Familie: Sie stöbert lieber nach Mineralien, hat eine scharfe Zunge und liebt es, über Kunst und Politik zu sprechen, auch wenn sie nicht danach gefragt wird. Heinrich Straube, der Mittelpunkt der Göttinger Poetengilde, fühlt sich von ihr angezogen. Er ist aber nicht der einzige.

      Die in Hamburg geborene Schriftstellerin Karen Duve wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bekannt wurde sie 1999 mit ihrem Debüt "Regenroman", ihr Bestseller "Taxi" wurde verfilmt und lief im Kino.

      Neben dem klassischen Autoren-Gespräch stellen interessante Zeitgenossen in der Sendung ihr "Leben in drei Büchern" vor, Schriftsteller werden im "lesenswert"-Fragebogen von ihrer privaten Seite gezeigt, der Steckbrief skizziert kurz Autoren und Buchinhalte.

      Regisseur Norik Stepanjan zeichnet für den Look verantwortlich und gestaltet die Sendung im Schnitt. Das Ziel: eine literarische Wundertüte!

      Viermal im Jahr trifft sich das „lesenswert-Quartett“, ein lebhafter Disput um Bücher, moderiert von Denis Scheck, festen Mitgliedern und Gästen. Diese Veranstaltung ist öffentlich und mit Publikum.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.05.2020