• 11.08.2018
      02:55 Uhr
      Nachtcafé Classics Narben der Kindheit | SWR Fernsehen RP
       

      Gäste bei Michael Steinbrecher:

      • Ursula Buchfellner - wuchs in einem Münchner Barackenviertel auf und wurde in den 70er-Jahren als Model entdeckt
      • Tom Gabriel Fischer - Der Musiker wurde als Kind unter katastrophalen hygienischen Verhältnissen groß - seine Mutter hielt zeitweise 90 Katzen in der Wohnung
      • Susanne Jensen - Die heutige Pastorin ist durch den eigenen Vater traumatisiertder sie ihre gesamte Kindheit über sexuell missbrauchte und quälte
      • Detlev Zanders - Hineingeboren in eine Alkoholikerfamilie, wuchs er in einem pietistischen Kinderheim auf und erlebte dort die Hölle

      Nacht von Freitag auf Samstag, 11.08.18
      02:55 - 03:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Gäste bei Michael Steinbrecher:

      • Ursula Buchfellner - wuchs in einem Münchner Barackenviertel auf und wurde in den 70er-Jahren als Model entdeckt
      • Tom Gabriel Fischer - Der Musiker wurde als Kind unter katastrophalen hygienischen Verhältnissen groß - seine Mutter hielt zeitweise 90 Katzen in der Wohnung
      • Susanne Jensen - Die heutige Pastorin ist durch den eigenen Vater traumatisiertder sie ihre gesamte Kindheit über sexuell missbrauchte und quälte
      • Detlev Zanders - Hineingeboren in eine Alkoholikerfamilie, wuchs er in einem pietistischen Kinderheim auf und erlebte dort die Hölle

       

      Keine Frage, die Vergangenheit hinterlässt in uns ihre Spuren. Frühe seelische Verletzungen sitzen tief. Nicht jeder hat optimale Startbedingungen in seinen Rucksack fürs Leben gelegt bekommen. Belastende Erlebnisse aus Kindertagen hinterlassen Narben, die auch noch im hohen Alter schmerzen und immer wieder aufbrechen können.

      „Narben der Kindheit“ – das ist das Thema in den Nachtcafé-Classics mit vier Gästen, die schon einmal im Nachtcafé zu Gast waren:

      Gäste bei Michael Steinbrecher:

      • Ursula Buchfellner

      ... wuchs in einem Münchner Barackenviertel auf. Aus der Armuts- und Gewaltspirale konnte sie erst ausbrechen, als sie in den 70er-Jahren als Model entdeckt wurde.

      • Tom Gabriel Fischer

      Der Musiker wurde als Kind unter katastrophalen hygienischen Verhältnissen groß, denn seine Mutter hielt zeitweise 90 Katzen in einer kleinen Wohnung.

      • Susanne Jensen

      Die heutige Pastorin ist durch den eigenen Vater traumatisiert. Von ihm wurde sie ihre gesamte Kindheit über sexuell missbraucht und gequält.

      • Detlev Zanders

      ... Leben stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Hineingeboren in eine Alkoholikerfamilie, wuchs er in einem pietistischen Kinderheim auf und erlebte dort die Hölle.

      Keine Frage, die Vergangenheit hinterlässt in uns ihre Spuren. Frühe seelische Verletzungen sitzen tief. Nicht jeder hat optimale Startbedingungen in seinen Rucksack fürs Leben gelegt bekommen. Belastende Erlebnisse aus Kindertagen hinterlassen Narben, die auch noch im hohen Alter schmerzen und immer wieder aufbrechen können.

      „Narben der Kindheit“ – das ist das Thema in den Nachtcafé-Classics mit vier Gästen, die schon einmal im Nachtcafé zu Gast waren:

      Gäste bei Michael Steinbrecher:

      • Ursula Buchfellner

      ... wuchs in einem Münchner Barackenviertel auf. Aus der Armuts- und Gewaltspirale konnte sie erst ausbrechen, als sie in den 70er-Jahren als Model entdeckt wurde.

      • Tom Gabriel Fischer

      Der Musiker wurde als Kind unter katastrophalen hygienischen Verhältnissen groß, denn seine Mutter hielt zeitweise 90 Katzen in einer kleinen Wohnung.

      • Susanne Jensen

      Die heutige Pastorin ist durch den eigenen Vater traumatisiert. Von ihm wurde sie ihre gesamte Kindheit über sexuell missbraucht und gequält.

      • Detlev Zanders

      ... Leben stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Hineingeboren in eine Alkoholikerfamilie, wuchs er in einem pietistischen Kinderheim auf und erlebte dort die Hölle.

      Das Nachtcafé ist keine Arena für Exhibitionisten und Voyeure. Zynismus und Krokodilstränen haben keinen Platz, wohl aber Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben.

      Das Nachtcafé ist keine Arena für Exhibitionisten und Voyeure. Zynismus und Krokodilstränen haben keinen Platz, wohl aber Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 11.08.18
      02:55 - 03:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.11.2019