• 10.08.2018
      20:15 Uhr
      Expedition in die Heimat Durch das Kannenbäckerland | SWR Fernsehen RP
       

      Wer kennt sie nicht, diese grau-blauen Krüge und Kannen aus dem Westerwald? Die wurden hier millionenfach "gebacken". Kannenbäckerland heißt deshalb diese Kulturlandschaft, in der sich eines der bedeutendsten Tonabbaugebiete Europas befindet. Hier macht der Ton die Musik. Und in einer der vielen Tongruben beginnt Moderatorin Anna Lena Dörr ihre Expedition. Der älteste Werkstoff der Menschheit hat es ihr angetan. Und die Keramiker - von der Scherbensammlerin bis zum Master of Arts - verblüffen sie: Die können mehr als Kannen; der gute Ton hier lässt viel an Tonarten zu.

      Freitag, 10.08.18
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wer kennt sie nicht, diese grau-blauen Krüge und Kannen aus dem Westerwald? Die wurden hier millionenfach "gebacken". Kannenbäckerland heißt deshalb diese Kulturlandschaft, in der sich eines der bedeutendsten Tonabbaugebiete Europas befindet. Hier macht der Ton die Musik. Und in einer der vielen Tongruben beginnt Moderatorin Anna Lena Dörr ihre Expedition. Der älteste Werkstoff der Menschheit hat es ihr angetan. Und die Keramiker - von der Scherbensammlerin bis zum Master of Arts - verblüffen sie: Die können mehr als Kannen; der gute Ton hier lässt viel an Tonarten zu.

       

      Wer kennt sie nicht, diese grau-blauen Krüge und Kannen aus dem Westerwald? Die wurden hier millionenfach "gebacken". Kannenbäckerland heißt deshalb diese Kulturlandschaft, in der sich eines der bedeutendsten Tonabbaugebiete Europas befindet. Hier macht der Ton die Musik. Und in einer der vielen Tongruben beginnt Moderatorin Anna Lena Dörr ihre Expedition. Der älteste Werkstoff der Menschheit hat es ihr angetan. Und die Keramiker - von der Scherbensammlerin bis zum Master of Arts - verblüffen sie: Die können mehr als Kannen; der gute Ton hier lässt viel an Tonarten zu.

      Darüber hinaus überrascht die Region Anna Lena mit tausendundeinem Schmetterling, einem imposanten, eisernen Industriedenkmal, einer rührigen Fürstenfamilie und einigem Spannenden mehr.

      Wer kennt sie nicht, diese grau-blauen Krüge und Kannen aus dem Westerwald? Die wurden hier millionenfach "gebacken". Kannenbäckerland heißt deshalb diese Kulturlandschaft, in der sich eines der bedeutendsten Tonabbaugebiete Europas befindet. Hier macht der Ton die Musik. Und in einer der vielen Tongruben beginnt Moderatorin Anna Lena Dörr ihre Expedition. Der älteste Werkstoff der Menschheit hat es ihr angetan. Und die Keramiker - von der Scherbensammlerin bis zum Master of Arts - verblüffen sie: Die können mehr als Kannen; der gute Ton hier lässt viel an Tonarten zu.

      Darüber hinaus überrascht die Region Anna Lena mit tausendundeinem Schmetterling, einem imposanten, eisernen Industriedenkmal, einer rührigen Fürstenfamilie und einigem Spannenden mehr.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2019