• 13.03.2012
      22:00 Uhr
      Fahr mal hin Das geistreiche Tübingen - aufgehübscht und voller Ideen | SWR Fernsehen RP
       

      Elysium heißt das Stadtwäldchen in Tübingen, in dem der geografische Mittelpunkt von Baden-Württemberg liegt. Die Neckarstadt will Impulse setzen. Zum Beispiel mit: "Tübingen macht blau". Hinter diesem Slogan steht die Idee, in nur zwei Jahren zehn Prozent des Klimakillers CO2 einzusparen. Das bedeutet für alle: zu Fuß gehen, mit dem Rad oder dem Bus fahren, Hausfassaden dämmen, Leben und Arbeiten unter einem Dach - wie in der Südstadt - verbinden. CO2 einsparen heißt auch, auf dem Markt einheimische Produkte kaufen statt Flugananas aus den Tropen.

      Dienstag, 13.03.12
      22:00 - 22:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Elysium heißt das Stadtwäldchen in Tübingen, in dem der geografische Mittelpunkt von Baden-Württemberg liegt. Die Neckarstadt will Impulse setzen. Zum Beispiel mit: "Tübingen macht blau". Hinter diesem Slogan steht die Idee, in nur zwei Jahren zehn Prozent des Klimakillers CO2 einzusparen. Das bedeutet für alle: zu Fuß gehen, mit dem Rad oder dem Bus fahren, Hausfassaden dämmen, Leben und Arbeiten unter einem Dach - wie in der Südstadt - verbinden. CO2 einsparen heißt auch, auf dem Markt einheimische Produkte kaufen statt Flugananas aus den Tropen.

       

      Tübingen will wachsen, gegen jeden demografischen Trend. Eine 100 000 Einwohner starke Stadt werden. Jung ist sie ja schon, denn jeder vierte der rund 89 000 Einwohner ist Student. Einer davon ist schon ein wenig älter, der ewige Student Steidele. Er bietet, in historischem Gewand, informative Stadtführungen an, erzählt von der ersten Männer-WG im Stift und führt zum berühmtesten Fotomotiv der Stadt: Neckarfront mit Hölderlinturm. Kennt man in der ganzen Welt genauso wie die großen Geister, die die Stadt prägen - Kepler, Hegel, Küng und Jens. Seifenblasen als Kindervergnügen wurden hier genauso entdeckt wie die DNA. Neun Nobelpreise hat die Universität schon hervorgebracht. Vielleicht gibt es den Zehnten für die Forschung zur Alterskrankheit Alzheimer.

      Tübingen ohne Stocherkahn - undenkbar. Doch die bislang aus Österreich importierten Kähne sollen nun in Tübingen gebaut werden. Ein junger Zimmermann macht sich daran. Er spart CO2, weil er heimische Hölzer verwendet.

      Wird geladen...
      Dienstag, 13.03.12
      22:00 - 22:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2021