• 10.06.2018
      21:00 Uhr
      Adelsleben - 900 Jahre Haus Baden SWR Fernsehen RP
       

      Im Jahr 2012 wird das Haus Baden 900 Jahre alt - eine Familie, die zu den ältesten und einflussreichsten der deutschen Geschichte gehört und sowohl Baden als auch Baden-Württemberg entscheidend geprägt hat. Zu diesem Jubiläum entsteht in der Redaktion Zeitgeschichte des SWR ein besonderes Projekt: eine große Dokumentation über die Geschichte des Hauses Baden. Der Film erzählt die Geschichte des Fürstenhauses, indem er den Kampf ausgesuchter Familienangehöriger um Macht und Selbstbehauptung in den unterschiedlichen historischen Situationen bis heute beschreibt.

      Sonntag, 10.06.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im Jahr 2012 wird das Haus Baden 900 Jahre alt - eine Familie, die zu den ältesten und einflussreichsten der deutschen Geschichte gehört und sowohl Baden als auch Baden-Württemberg entscheidend geprägt hat. Zu diesem Jubiläum entsteht in der Redaktion Zeitgeschichte des SWR ein besonderes Projekt: eine große Dokumentation über die Geschichte des Hauses Baden. Der Film erzählt die Geschichte des Fürstenhauses, indem er den Kampf ausgesuchter Familienangehöriger um Macht und Selbstbehauptung in den unterschiedlichen historischen Situationen bis heute beschreibt.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Knut Weinrich

      Im Jahr 2012 wird das Haus Baden 900 Jahre alt - eine Familie, die zu den ältesten und einflussreichsten der deutschen Geschichte gehört und sowohl Baden als auch Baden- Württemberg entscheidend geprägt hat. Zu diesem Jubiläum entsteht in der Redaktion Zeitgeschichte des SWR ein besonderes Projekt: eine große Dokumentation über die Geschichte des Hauses Baden.

      Immer wieder stand das Haus Baden vor großen Herausforderungen, vor Bedrohungen, ja sogar vor dem Ende; immer wieder gelang es ihm, zu überleben. In diesem Wechselspiel von Bedrohung und Bewährung spielte Frankreich eine große Rolle. Das Nachbarland zerstörte die Markgrafschaft Baden während der Herrschaft des französischen Sonnenkönigs Louis XIV. Anfang des 19. Jahrhunderts war es dann Napoleon, der aus dem kleinen und zerstückelten Baden einen Staat, ein Großherzogtum formte, das die Ausmaße dessen hatte, was man heute unter Baden versteht. Wenige Jahrzehnte später kam der Funke für die Revolution 1848/49 aus Frankreich und führte das Haus an den Abgrund.

      Der Film erzählt die Geschichte des Fürstenhauses, indem er den Kampf ausgesuchter Familienangehöriger um Macht und Selbstbehauptung in den unterschiedlichen historischen Situationen bis heute beschreibt, darunter Markgraf Ludwig Wilhelm, der "Türkenlouis", Markgräfin Sybilla Augusta und Großherzog Karl Friedrich.

      Auch das jetzige Haupt der Familie, seine Königliche Hoheit Prinz Bernhard von Baden ist in dem Film zu sehen. Er begleitet das Filmteam an die historischen Orte und wirft einen sehr persönlichen Blick auf die Geschichte seiner Familie. Zum ersten Mal erlaubte er einem Fernsehteam im Markgräflichen Familienarchiv des Generallandesarchivs Karlsruhe zu recherchieren und zu drehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2019