• 27.05.2018
      18:45 Uhr
      Bekannt im Land Stein-Zeiten | SWR Fernsehen RP
       

      Eine filmische Reise durch 12000 Jahre Urgeschichte der Vulkaneifel. Der Film erzählt, wie die Menschen seit Urzeiten von der Steinindustrie lebten.
      Die Region um den Laacher See ist, geologisch gesehen, die jüngste Landschaft Deutschlands. Nicht erst seit der gewaltigen Eruption des Laacher-See-Vulkans ist die Gegend reich an vulkanischen Rohstoffen - Bims, Tuff, Schiefer und Basalt. Seit der Steinzeit ist die Region vom Steinabbau geprägt. Diese Epoche geht nun langsam zu Ende.

      Sonntag, 27.05.18
      18:45 - 19:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Eine filmische Reise durch 12000 Jahre Urgeschichte der Vulkaneifel. Der Film erzählt, wie die Menschen seit Urzeiten von der Steinindustrie lebten.
      Die Region um den Laacher See ist, geologisch gesehen, die jüngste Landschaft Deutschlands. Nicht erst seit der gewaltigen Eruption des Laacher-See-Vulkans ist die Gegend reich an vulkanischen Rohstoffen - Bims, Tuff, Schiefer und Basalt. Seit der Steinzeit ist die Region vom Steinabbau geprägt. Diese Epoche geht nun langsam zu Ende.

       

      Eine filmische Reise durch 12000 Jahre Urgeschichte der Vulkaneifel. Der Film erzählt, wie die Menschen seit Urzeiten von der Steinindustrie lebten.

      Die Region um den Laacher See ist, geologisch gesehen, die jüngste Landschaft Deutschlands. Nicht erst seit der gewaltigen Eruption des Laacher-See-Vulkans ist die Gegend reich an vulkanischen Rohstoffen - Bims, Tuff, Schiefer und Basalt. Seit der Steinzeit ist die Region vom Steinabbau geprägt. Diese Epoche geht nun langsam zu Ende.

      Die "steinreiche Gegend" lieferte den Steinzeitmenschen Material für Werkzeuge und die ersten Getreidemühlen. Die Kelten brachten eiserne Werkzeuge zum Einsatz, die Römer versorgten ihre Legionen mit Mühlsteinen aus Mayener Basalt und brachen Tuff in unterirdischen Steinbrüchen. Bis nach Britannien und Skandinavien wurden diese Steinprodukte verschifft. Vom mittelalterlichen Abbau künden noch die riesigen Höhlen unter Tage. Der Bimsabbau rund um den Laacher See half nach dem Zweiten Weltkrieg, die zerstörten Städte wieder aufzubauen. Während diese Vorräte langsam zu Ende gehen, wird in Mayen noch immer hochwertiger Schiefer abgebaut.

      Heute ermöglicht der Vulkanpark mit seinen vielen geologischen Routen und Museen einen spannenden Einblick in die "Stein-Zeiten" der Osteifel.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.03.2019