• 23.05.2018
      23:45 Uhr
      Die Kanzlei (18) Harte Zeiten | SWR Fernsehen RP
       

      Die Kanzlei muss 500.000 Euro in Raten an Daniel Bienert zahlen, um eine Anzeige wegen Mandantenverrats zu verhindern. Es müssen dringend mehr Klienten her, damit Geld in die Kasse kommt. Im Kampf um das Überleben der Kanzlei akquiriert Gudrun eine große Zahl Mandanten auf der Straße, die letztendlich aber kaum Geld einbringen. Yasmin versucht, den vielen Neukunden gerecht zu werden. ohne ihre Familie und ihr Fernstudium, das sie gerade erst begonnen hat, zu vernachlässigen. Unter dieser Belastung bricht sie zusammen.

      Mittwoch, 23.05.18
      23:45 - 00:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Die Kanzlei muss 500.000 Euro in Raten an Daniel Bienert zahlen, um eine Anzeige wegen Mandantenverrats zu verhindern. Es müssen dringend mehr Klienten her, damit Geld in die Kasse kommt. Im Kampf um das Überleben der Kanzlei akquiriert Gudrun eine große Zahl Mandanten auf der Straße, die letztendlich aber kaum Geld einbringen. Yasmin versucht, den vielen Neukunden gerecht zu werden. ohne ihre Familie und ihr Fernstudium, das sie gerade erst begonnen hat, zu vernachlässigen. Unter dieser Belastung bricht sie zusammen.

       

      Stab und Besetzung

      Isabel von Brede Sabine Postel
      Markus Gellert Herbert Knaup
      Yasmin Meckel Sophie Dal
      Gudrun Wohlers Katrin Pollitt
      Gerd Wohlers Josef Heynert
      Lars Meckel Matthias Ziesing
      Wieland Krohn Christoph M. Ohrt
      Sylvia Gellert Anna Stieblich
      Frank Bongerts Markus Knüfken
      Alina Hecker Natalia Rudziewicz
      Marina Bischoff Angela Roy
      Staatsanwalt Wärmelskirchen Werner Wölbern
      Helga Landsberg Anne Müller
      Richterin Gruber Cristin König
      Rasid Orhan Müstak
      Regie Dirk Pientka
      Sonstige Mitwirkung Stefan Wulff und Hinrich Dageför
      Kamera Andreas Tams
      Autor Thorsten Näter

      Die Kanzlei muss 500.000 Euro in Raten an Daniel Bienert zahlen, um eine Anzeige wegen Mandantenverrats zu verhindern. Es müssen dringend mehr Klienten her, damit Geld in die Kasse kommt. Im Kampf um das Überleben der Kanzlei akquiriert Gudrun eine große Zahl Mandanten auf der Straße, die letztendlich aber kaum Geld einbringen. Yasmin versucht, den vielen Neukunden gerecht zu werden. ohne ihre Familie und ihr Fernstudium, das sie gerade erst begonnen hat, zu vernachlässigen. Unter dieser Belastung bricht sie zusammen.

      Isa von Brede übernimmt die Vertretung von Marina Bischoff, die die Partneragentur "Hopefully Love" verklagen will. Auf ihrer Webseite präsentiert die Agentur attraktive Männer aus dem gehobenen Mittelstand als Kunden, deren Biografie bunt und interessant erscheinen. Tatsächlich aber seien zu den Treffen immer wieder wenig emphatische Langweiler erschienen, beklagt sich Marina Bischoff. Die Chefin der Agentur, Helga Landsberger, dagegen weiß, dass Frau Bischoff aufgrund ihrer herrischen Art von anderen Kunden der Agentur nur schlechte Bewertungen erhalten habe. So seien nur wenige Männer bereit gewesen, sich mit Frau Bischoff zu treffen.

      Markus Gellert soll den Freund seiner Ex-Frau Sylvia verteidigen. Sylvia will Professor Frank Bongerts heiraten. Der ist von seiner Doktorandin Alina Heckner wegen sexueller Nötigung angezeigt worden. Der Fall wird nicht gerade einfacher, als Gudrun herausfindet, dass es schon einmal einen Vorfall mit Bongerts an der Universität Bremen gegeben hat. Im Gericht nimmt das Verfahren dann eine ganz unerwartete Wendung.

      Fernsehserie Deutschland 2016

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.11.2019