• 20.05.2018
      17:15 Uhr
      Auf der Deutschen Limesstraße Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße | SWR Fernsehen RP
       

      Quer durchs Land folgt die deutsche Limesstraße der ehemaligen Grenze des Römischen Reiches: vorbei an Kastellen, Türmen und Erdwällen. Ein UNESCO-Welterbe.

      Sonntag, 20.05.18
      17:15 - 18:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Quer durchs Land folgt die deutsche Limesstraße der ehemaligen Grenze des Römischen Reiches: vorbei an Kastellen, Türmen und Erdwällen. Ein UNESCO-Welterbe.

       

      Unterwegs auf den Spuren der Römer: Vorbei an Kastellen, Türmen und Erdwällen. Die deutsche Limesstraße führt quer durchs Land - fast 700 Kilometer ist sie lang. Die Ferienstraße folgt der ehemaligen Grenze des Römischen Reiches. Ein Unesco-Welterbe.

      Los geht es in Bad Hönningen am Rhein. Von dort führt die Limesstraße über den Westerwald nach Bad Ems. In Hessen macht sie einen Bogen um Frankfurt, stößt dann zum Main vor. Nach Miltenberg geht's weiter über das Hohenloher Land und die Ostalb bis zur Donau nach Regensburg.

      Die Zuschauer begeben sich auf eine Reise entlang der alten Grenze. Eine Zeitreise - und sie treffen Menschen, die heute an der Straße leben und arbeiten: Eine Friseurin, die weiß wie wohlhabende Römerinnen frisiert wurden. Einen Förster, dessen Revier vom Limes durchquert wird und eine Köchin, die die Rezepte der Römer noch kennt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2020