• 23.07.2011
      14:05 Uhr
      Kein schöner Land Rund um den Gardasee Lieder, Landschaften, Musikanten - Moderation: Günther Wewel | SWR Fernsehen RP
       

      "Komm ein bisschen mit nach Italien" - so lautet diesmal das Motto des "Kein schöner Land"-Teams. Ziel ist der Gardasee und seine reizvolle Umgebung. Gäste sind u.a. Milva und der Tenor Roberto Saccà.

      Samstag, 23.07.11
      14:05 - 14:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      "Komm ein bisschen mit nach Italien" - so lautet diesmal das Motto des "Kein schöner Land"-Teams. Ziel ist der Gardasee und seine reizvolle Umgebung. Gäste sind u.a. Milva und der Tenor Roberto Saccà.

       

      Der größte See Italiens bietet faszinierende Kontraste: im Norden eine bizarre Bergkulisse, im Süden die breite Po-Ebene, verschlafene Bergdörfer wie Albisano auf der einen, mondäne Seebäder wie Sirmione auf der anderen Seite.

      Mal mit dem Boot, mal mit dem Piaggio reist Günter Wewel rund um den Lago di Garda und erlebt La Dolce Vita pur. Allein die klangvollen Namen der bekannten Ferienorte Riva, Limone, Lazise und Garda wecken die Sehnsucht nach dem sonnigen Süden. Nicht ohne Grund nannte Goethe die Gegend um den Gardasee "das Land wo die Zitronen blühen". Die Sendung zeigt die weltberühmten Limonaien, die den Gardasee zum nördlichsten Zitrusanbaugebiet Europas machten.

      Überhaupt hat diese traumhafte Region auch kulinarisch einiges zu bieten: mildes Olivenöl, leckeren Fisch aus dem See, Wein und Grappa.

      Nicht zu vergessen das sportliche Angebot. Die Surfer und Segler sind begeistert von den Windverhältnissen, Mountainbiker reizt die bergige Landschaft im Norden und Freeclimber die bizarr in den Himmel ragenden Felsen.

      Einer der vielseitigsten Künstler hat sich hier niedergelassen: André Heller. Mit Günter Wewel plaudert er über seine zahlreichen Projekte und natürlich über seinen einzigartigen Giardino Botanico Gardone, den botanischen Garten, der immer für eine Überraschung gut ist, wie übrigens der Meister selbst.
      Milva, die italienische Diva schlechthin, spielt die musikalische Reiseführerin in Sirmione und der Tenor Roberto Saccà entführt die Zuschauer auf die bezaubernde Isola di Garda, jene Insel, die erst wenige Besucher sehen durften.

      Natürlich kommt die meiste Musik aus Bella Italia: Dabei sind der Coro "La Rocca" di Garda, Ariondassa, die Tiger Dixie Band, das Corpo Bandistico Riva del Garda, der Coro Valsella und Abies Alba.

      Wird geladen...
      Samstag, 23.07.11
      14:05 - 14:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 31.03.2020