• 07.07.2011
      23:45 Uhr
      Literatur im Foyer (19) Felicitas von Lovenberg im Gespräch mit Adriana Altaras und Aris Fioretos | SWR Fernsehen RP
       

      Die Schauspielerin Adriana Altaras mit der Lebensgeschichte ihrer jüdischen Familie und Aris Fioretos, schwedischer Schriftsteller griechisch-österreichischer Herkunft, mit einem Gastarbeiter-Roman. Zwei sehr bewegte Migranten-Schicksale.

      Donnerstag, 07.07.11
      23:45 - 00:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die Schauspielerin Adriana Altaras mit der Lebensgeschichte ihrer jüdischen Familie und Aris Fioretos, schwedischer Schriftsteller griechisch-österreichischer Herkunft, mit einem Gastarbeiter-Roman. Zwei sehr bewegte Migranten-Schicksale.

       
      • Adriana Altaras: Titos Brille - Hatte Tito eine Brille? Hat ihr Vater sie repariert? Wurde er dadurch zum Held? Adriana Altaras, Schauspielerin aus Berlin (u. a. Dani Levys "Alles auf Zucker") erzählt die alles andere als geradlinige Lebensgeschichte ihrer jüdischen Familie. Vom Entsetzen des Faschismus über die grausam-grotesken Wirren Jugoslawiens bis in die besseren Kreise Berlins führt ihre schwungvolle Familienbiographie.

      • A ris Fioretos: Der letzte Grieche - Aris Fioretos, der Schwede ist, aber mit "griechisch-österreichischer Herkunft", erzählt die Lebensgeschichte des griechischen Bauernsohns Jannis Georgiadis, den es nach Schweden verschlägt. Dort hört er zum ersten Mal das Knirschen des Eises und muss als ungastlich empfangener "Gastarbeiter" in einer fremden Welt zurechtkommen, wie in "einem Traum, in dem wir träumen, dass wir wach sind". So kunstvoll wie die Verschachtelung der Wirklichkeiten im Traum sind auch die Erzählebenen in Fioretos' Roman - die griechische Tragödie lebt!

      "Literatur im Foyer" stellt den Autor mit seinem Buch in den Mittelpunkt. Es wird nicht über ihn gesprochen, sondern mit ihm. Es geht darum, was Bücher, was Literatur für ein Leben bedeuten können.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 07.07.11
      23:45 - 00:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.06.2022