• 06.09.2010
      08:45 Uhr
      Viertel nach Sechs (2/2) Pilgerspuren - Auf dem Jakobsweg von Prüm nach Trier | SWR Fernsehen RP
       

      Was ist so faszinierend am Pilgern, dass sich jedes Jahr bis zu 100.000 Menschen auf den Jakobsweg locken lassen? Eine Woche lang auf den Wegen des Heiligen Jakobus durch die Eifel ... Begegnungen mit Menschen und Gespräche mit Pilgern.

      Montag, 06.09.10
      08:45 - 09:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Was ist so faszinierend am Pilgern, dass sich jedes Jahr bis zu 100.000 Menschen auf den Jakobsweg locken lassen? Eine Woche lang auf den Wegen des Heiligen Jakobus durch die Eifel ... Begegnungen mit Menschen und Gespräche mit Pilgern.

       

      Warum nehmen sie Strapazen auf sich, nur um sich einzureihen in eine Pilgerschar, die seit mehr als 1.000 Jahren auf den immer gleichen Pfaden nach Santiago de Compostela reist? Was macht den Jakobsweg so besonders? Die Antworten auf diese Fragen wollen die Autorin und ihr Kameramann in einem Selbstversuch finden. Eine Woche lang pilgern sie auf den Wegen des Heiligen Jakobus durch die Eifel, denn auch durch Rheinland-Pfalz führt der berühmte Pilgerpfad. Ausgangspunkt ist Prüm. Das Ziel ist Trier.

      Die großartige Landschaft der Eifel bietet die Kulisse für ein "Roadmovie" auf Pilgerpfaden. Doch das Wichtigste sind die Begegnungen mit den Menschen, die intensiven Gespräche mit anderen Pilgern. Denn jeder hat seinen ganz eigenen Grund, warum er sich auf den Weg gemacht hat. Und jeder hat auch seine eigenen Erfahrungen.

      Auch die Autorin und der Kameramann müssen einige Herausforderungen bestehen, die der Jakobsweg für sie bereithält. Am Ende steht dann auch eine Erkenntnis: Pilgern ist ganz anders als Wandern.

      Wird geladen...
      Montag, 06.09.10
      08:45 - 09:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021