• 11.03.2010
      07:30 Uhr
      Tatort Mensch (3/6) Saboteure in Aktion | SWR Fernsehen RP
       

      Die Sendung beschäftigt sich mit der Infektionskrankheit AIDS, die sich seit ihrer Entdeckung weltweit ausgebreitet hat.

      Donnerstag, 11.03.10
      07:30 - 08:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die Sendung beschäftigt sich mit der Infektionskrankheit AIDS, die sich seit ihrer Entdeckung weltweit ausgebreitet hat.

       

      Die Infizierten leiden nicht nur an den zum Teil schweren Krankheitssymptomen, sondern auch unter der Ausgrenzung durch Teile der Gesellschaft. AIDS wird in erster Linie bei Sexualkontakten übertragen. Das AIDS-Virus zerstört wichtige Zellen des Immunsystems und macht die Infizierten wehrlos gegen eine Vielzahl anderer Krankheitserreger. Dieser Vorgang ist in einer Trickdarstellung zu sehen. Es gibt eine Reihe von chemischen Substanzen, welche die Vermehrung der Viren aufhalten. Wie diese Substanzen wirken, wird ebenfalls im Trick gezeigt. Als besonders wirksam hat sich die Kombinationstherapie erwiesen. Diese beugt einer Resistenzbildung gegen einen einzelnen Wirkstoff vor.
      Forscher in aller Welt suchen nach einem Impfstoff gegen die HI-Viren. Zwar gibt es ermutigende Befunde in Tierversuchen. Doch beim Menschen wurde noch kein entscheidender Durchbruch erzielt. Der beste Schutz vor AIDS ist die Aufklärung. Wie kann man sich vor einer Ansteckung schützen? Auch auf diese Frage geht die Sendung ein.
      Weit mehr als Industrienationen sind Entwicklungsländer von der AIDS-Epidemie betroffen. Mangelnde Aufklärung und Prostitution tragen zur Verbreitung des Virus bei. Beispielhafte Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekte versuchen den Menschen eine einträgliche Alternative zur Prostitution zu bieten.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 11.03.10
      07:30 - 08:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.03.2021