• 20.02.2010
      18:15 Uhr
      Viertel nach Sechs Aussortiert - Meine Woche auf dem Werkstoffhof | SWR Fernsehen RP
       

      Die Reporterin hat eine Woche lang auf dem Wertstoffhof gearbeitet, nur begleitet vom Kameramann. Sie hat viel erfahren in dieser Zeit: Ernstes und Trauriges, Komisches und Merkwürdiges. Eine Welt, in der nicht nur Dinge aussortiert werden.

      Samstag, 20.02.10
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die Reporterin hat eine Woche lang auf dem Wertstoffhof gearbeitet, nur begleitet vom Kameramann. Sie hat viel erfahren in dieser Zeit: Ernstes und Trauriges, Komisches und Merkwürdiges. Eine Welt, in der nicht nur Dinge aussortiert werden.

       

      Das Ding hat seine Schuldigkeit getan. Das Ding muss weg! Einst begehrt, jetzt kaputt, beschädigt, alt: Elektrogeräte, Fahrräder, Pappkartons. Da gibt es nur eins: Weg mit ihnen auf den Wertstoffhof.
      Dort kümmern sich dann die Mitarbeiter des Wertstoffhofs um die Sachen, die die Menschen täglich vorbei bringen. In Kaiserslautern helfen sie den Kunden sogar beim Ausräumen der Autos. Wuchten den Schrott in die Container, stopfen das Altpapier in die gefräßige Maschine, schütten den Grünabfall aus schweren Säcken in die Box. Und das den ganzen Tag für 1,25€ die Stunde.

      Es sind Hartz 4-Empfänger, die noch etwas dazu verdienen wollen, Straffällige, die ihre Strafe abarbeiten, Menschen, die hart arbeiten und trotzdem am Rande der Gesellschaft stehen. Jeder dort hat seine eigene Geschichte.

      Wird geladen...
      Samstag, 20.02.10
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2020