• 20.02.2010
      06:30 Uhr
      Meine Geschichte Leben im Krieg: Lore Erhardt | SWR Fernsehen RP
       

      Lore Ehrhardt wurde 1922 in Altenburg in Thüringen geboren. Sie wuchs in einem preußisch, deutschnationalen und später überzeugten NS-Elternhaus auf. Die ganze Familie engagierte sich für das Regime, auch die Tochter ...

      Samstag, 20.02.10
      06:30 - 06:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Lore Ehrhardt wurde 1922 in Altenburg in Thüringen geboren. Sie wuchs in einem preußisch, deutschnationalen und später überzeugten NS-Elternhaus auf. Die ganze Familie engagierte sich für das Regime, auch die Tochter ...

       

      Am 1. September 1939, dem Kriegsbeginn, feierte Lore Ehrhardt ihren 17. Geburtstag. Sie hatte trotz ihres Glaubens an den "Führer" Angst und hoffte wie alle, dass der Krieg ihre eigene Familie nicht treffen würde. Doch schon vom vierten Flugeinsatz kam ihr Bruder Wolf nicht zurück. Im Mai 1945 brach für Lore Ehrhardt eine Welt zusammen.
      Die Aussagen von Lore Ehrhardt sind ungewöhnlich, denn öffentlich äußern sich bis heute nur wenige über ihre damalige Überzeugung, Verstrickung oder gar Mitschuld und Schuld. Und doch lässt sich gerade über solche Zeugnisse verständlich, nachfühlbar und erklärbar machen, wie es zum Nationalsozialismus kommen konnte und wie später die "Heimatfront" den Eroberungs- und Vernichtungskrieg mitgetragen hat.

      Wird geladen...
      Samstag, 20.02.10
      06:30 - 06:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2020