• 17.02.2010
      00:15 Uhr
      Robert Altman's Last Radio Show Spielfilm USA 2006 (A Prairie Home Companion) | SWR Fernsehen RP
       

      Texas, USA. Eine legendäre Radioshow steht vor dem Aus: Investoren haben den kleinen Sender gekauft, wollen auf dem Gelände ein Parkhaus bauen. So wird die Show zum 30-jährigen Jubiläum des Country-Senders zur Abschiedsveranstaltung...

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 17.02.10
      00:15 - 01:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo

      Texas, USA. Eine legendäre Radioshow steht vor dem Aus: Investoren haben den kleinen Sender gekauft, wollen auf dem Gelände ein Parkhaus bauen. So wird die Show zum 30-jährigen Jubiläum des Country-Senders zur Abschiedsveranstaltung...

       

      Stab und Besetzung

      Dusty Woody Harrelson
      Axeman / Der Vollstrecker Tommy Lee Jones
      GK Garrison Keillor
      Guy Noir Kevin Kline
      Lola Johnson Lindsay Lohan
      Yolanda Johnson Meryl Streep
      Rhonda Johnson Lily Tomlin
      Lefty John C. Reilly
      Cuck Akers L. Q. Johnes
      Gefährliche Frau / Engel Virginia Madsen
      Molly Maya Rudolph
      Lunch Lady Evelyn Marylouise Burke
      Al Tim Russel
      Donna Sue Scott
      Regie Robert Altman
      Kamera Edward Lachman
      Produktion DEG

      "Robert Altman's Last Radio Show" basiert auf der legendären Country-Radiosendung "A Prairie Home Companion" und erzählt von einer fiktiven 30. Jubiläumsausgabe der Liveshow. Aus der Perspektive des lässigen Privatdetektivs Guy Noir (Kevin Kline), der als Security-Mann angestellt ist, erlebt man wundervolle Liveauftritte der exzentrischen Musiker und wird zugleich Zeuge der kleinen und großen Dramen, die sich hinter den Kulissen abspielen. Denn die Feierlaune der altgedienten Radiomacher ist getrübt: Eine Gruppe texanischer Investoren hat den Radiosender gekauft und will nun das Theatergebäude abreißen lassen, um auf dem Grundstück ein gewinnbringendes Parkhaus zu errichten. Auf der Bühne und vor den Mikrofonen lassen die Akteure sich von den Problemen freilich nichts anmerken. Vom wortgewandten, stets zu Scherzen aufgelegten Moderator Garrison Keillor (der sich hier selbst spielt und auch das Drehbuch des Films verfasste) über die skurrilen Country-Schwestern Yolanda (Meryl Streep) und Rhonda (Lily Tomlin) oder die derben Cowboys Lefty (John C. Reilly) und Dusty (Woody Harrelson) lassen die Künstler es noch einmal ordentlich krachen - ein witziges und wehmütiges Fest texanischen Lebens. Allein Yolandas blutjunge Tochter Lola (Lindsay Lohan), die an diesem Abend ihren ersten Auftritt meistern soll, scheint mit ihrer melancholischen Stimmung den Ernst der Lage zu treffen. Der Jubiläumsabend wird in mehrfacher Hinsicht zum Abschied, denn neben dem undurchsichtigen Vertreter der neuen Besitzer (Tommy Lee Jones) geistert auch eine geheimnisvolle blonde Frau (Virginia Madsen) durch das Theater - gekleidet in leuchtendes Weiß, entpuppt sie sich als Gesandte des Todes.

      Meryl Streep und Tommy Lee Jones gehören zum Starensemble der humorvoll-melancholischen Country-Hommage "Robert Altman's Last Radio Show", dem letzten Film des Regie-Altmeisters.
      Als Robert Altman ("Short Cuts") am 20. November 2006 im Alter von 81 Jahren starb, hinterließ er seinen Bewunderern einen letzten Film, der in seiner heiter-melancholischen Stimmung wie die gelassene Abschiedsgeste eines alten Meisters wirkt. Ebenso leicht wie inszenatorisch komplex schildert "Robert Altman's Last Radio Show" das Ende einer Ära. Mit altmeisterlicher Souveränität hält er eine Balance aus Humor, Tragik, Nostalgie und Ironie. Und einmal mehr versammelte er für seinen Film ein außerordentlich hochkarätiges, bestens aufgelegtes Darstellerensemble, darunter Woody Harrelson ("No Country For Old Men"), Lily Tomlin ("I Heart Huckabees"), John C. Reilly ("Aviator"), Kevin Kline ("Trade - Willkommen in Amerika") und Tommy Lee Jones ("No Country For Old Men"). Selbst Lindsay Lohan ("Bobby"), die in einer kleinen Rolle als Tochter von Meryl Streeps ("Der Teufel trägt Prada") Figur zu sehen ist, avanciert zur eindrucksvollen Charakterdarstellerin. Kurz: Einen würdigeren letzten Film hätte man sich von Robert Altman nicht wünschen können.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 17.02.10
      00:15 - 01:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2020