• 20.02.2018
      13:30 Uhr
      Schatzsuche im Südwesten (2/10) In der Ortenau und im Hochschwarzwald - mit Frithjof Hampel | SWR Fernsehen RP
       

      Frithjof Hampel erkundet in der zweiten Folge drei typische Schwarzwaldhöfe. Der Schwärzenbachhof befindet sich in der Ortenau. Familie Sester verbindet viele Familienerinnerungen mit einem Akkordeon aus den 30er Jahren. Auf dem Winzerhof Huber in Durbach findet der Kunstexperte neben anderem eine wertvolle Kuckucksuhr und auf dem Geschwinghof im Hochschwarzwald sind heute noch Gewitterkerzen in Gebrauch, darunter ein sogenannter Damolleuchter mit seiner typischen Form vom Ende des 19. Jahrhunderts.

      Dienstag, 20.02.18
      13:30 - 14:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Frithjof Hampel erkundet in der zweiten Folge drei typische Schwarzwaldhöfe. Der Schwärzenbachhof befindet sich in der Ortenau. Familie Sester verbindet viele Familienerinnerungen mit einem Akkordeon aus den 30er Jahren. Auf dem Winzerhof Huber in Durbach findet der Kunstexperte neben anderem eine wertvolle Kuckucksuhr und auf dem Geschwinghof im Hochschwarzwald sind heute noch Gewitterkerzen in Gebrauch, darunter ein sogenannter Damolleuchter mit seiner typischen Form vom Ende des 19. Jahrhunderts.

       

      In Schlössern, auf Bauernhöfen, in historischen Landhäusern des Südwestens gibt es zahllose Gegenstände, die verborgen auf Dachböden und in Scheunen schlummern. Sie sind mal mehr oder weniger wertvoll, aber immer erzählen sie von dem Leben einst. In der zehnteiligen Staffel "Schatzsuche im Südwesten" stöbert der Kunstsachverständige und Experte für Alltagsgegenstände Dr. Frithjof Hampel in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg nach Schätzen und ihren Geschichten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2019