• 09.05.2021
      18:05 Uhr
      Hierzuland Die Gaustraße in Bodenheim | SWR Fernsehen RP
       

      Schön und heimelig kommt Bodenheim daher. Weinreben, Fachwerkbalken und alte Höfe bestimmen im Ortskern das Bild. Straußwirtschaften laden zum Verweilen ein. Normalerweise. Denn zurzeit sind sie aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen. Mit den Maßnahmen in der Krise müssen auch die Geschäfte und Weingüter in der Gaustraße umgehen. Vor drei Jahren hat die "Landesschau" bereits die Gaustraße besucht. Damals haben die Anwohner*innen von ihren Zukunftsplänen berichtet. Mittlerweile haben sie Geld investiert, gebaut, verändert und modernisiert.

      Sonntag, 09.05.21
      18:05 - 18:15 Uhr (10 Min.)
      10 Min.

      Schön und heimelig kommt Bodenheim daher. Weinreben, Fachwerkbalken und alte Höfe bestimmen im Ortskern das Bild. Straußwirtschaften laden zum Verweilen ein. Normalerweise. Denn zurzeit sind sie aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen. Mit den Maßnahmen in der Krise müssen auch die Geschäfte und Weingüter in der Gaustraße umgehen. Vor drei Jahren hat die "Landesschau" bereits die Gaustraße besucht. Damals haben die Anwohner*innen von ihren Zukunftsplänen berichtet. Mittlerweile haben sie Geld investiert, gebaut, verändert und modernisiert.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Jennifer Lindemann

      Schön und heimelig kommt Bodenheim daher. Weinreben, Fachwerkbalken und alte Höfe bestimmen im Ortskern das Bild. Straußwirtschaften laden zum Verweilen ein. Normalerweise. Denn zurzeit sind sie aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen. Mit den Maßnahmen in der Krise müssen auch die Geschäfte und Weingüter in der Gaustraße umgehen. Vor drei Jahren hat die "Landesschau" bereits die Gaustraße besucht. Damals haben die Anwohner*innen von ihren Zukunftsplänen berichtet. Mittlerweile haben sie Geld investiert, gebaut, verändert und modernisiert. So wie die Bäckerei Siener. Die Verkaufsräume sind nun heller und moderner. Vor allem auch größer - das kommt ihnen während der Corona-Krise zugute. Bei ihnen dürfen drei Kund*innen gleichzeitig einkaufen. Wenn die Hygienemaßnahmen gelockert werden, dürfen sie auch wieder dort Tische und Stühle hinstellen, wo jetzt die Kund*innen vor dem Geschäft Schlange stehen.

      Schlange stehen ist überhaupt am Anfang der Gaustraße zurzeit üblich. Auch in der Metzgerei ist Geduld gefragt. Die neuen Geschäftsführer haben den Fleischlieferanten umgestellt und nicht nur das kommt gut an. Wer nicht so viel Zeit mit Warten verbringen möchte, kann bei der Metzgerei auch vorbestellen und an einem separaten Eingang die Ware abholen. Auch wenn die neuen Vinotheken der Weingüter am Ortsausgang zum Verweilen einladen - Weinproben dürfen sie nicht machen. Doch der Verkauf geht auch bei ihnen weiter.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021