• 31.03.2021
      12:00 Uhr
      Eisbär, Affe & Co. (157) Zoogeschichten aus Stuttgart | SWR Fernsehen RP
       

      Die Pfleger*innen des Schaubauernhofes nehmen heute eine wichtige Außenmission der Wilhelma wahr: Sie präsentieren ihre Dülmener Wildpferde zum "Tag der bedrohten Nutztierrassen" in Schwäbisch Hall/ Wackershofen. Dass der Stuttgarter Zoo dabei ist, hat Tradition - ebenso wie der Umstand, dass die Pferde auch geritten werden können. In der Herde der Alpakas gibt es einen Neuzugang: Vor elf Tagen wurde Kero geboren, ein kleiner, aber schon sehr agiler Hengst, der zum allgemeinen Entzücken weiß wie Schnee ist. Man könnte ihn fast für ein Kuscheltier halten, wenn er nicht so ungestüm über die Anlage galoppieren würde.

      Mittwoch, 31.03.21
      12:00 - 12:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Pfleger*innen des Schaubauernhofes nehmen heute eine wichtige Außenmission der Wilhelma wahr: Sie präsentieren ihre Dülmener Wildpferde zum "Tag der bedrohten Nutztierrassen" in Schwäbisch Hall/ Wackershofen. Dass der Stuttgarter Zoo dabei ist, hat Tradition - ebenso wie der Umstand, dass die Pferde auch geritten werden können. In der Herde der Alpakas gibt es einen Neuzugang: Vor elf Tagen wurde Kero geboren, ein kleiner, aber schon sehr agiler Hengst, der zum allgemeinen Entzücken weiß wie Schnee ist. Man könnte ihn fast für ein Kuscheltier halten, wenn er nicht so ungestüm über die Anlage galoppieren würde.

       

      Die Pfleger*innen des Schaubauernhofes nehmen heute eine wichtige Außenmission der Wilhelma wahr: Sie präsentieren ihre Dülmener Wildpferde zum "Tag der bedrohten Nutztierrassen" in Schwäbisch Hall/ Wackershofen. Dass der Stuttgarter Zoo dabei ist, hat Tradition - ebenso wie der Umstand, dass die Pferde auch geritten werden können. In der Herde der Alpakas gibt es einen Neuzugang: Vor elf Tagen wurde Kero geboren, ein kleiner, aber schon sehr agiler Hengst, der zum allgemeinen Entzücken weiß wie Schnee ist. Man könnte ihn fast für ein Kuscheltier halten, wenn er nicht so ungestüm über die Anlage galoppieren würde.

      Ein anderes bemerkenswertes Jungtier kampiert in einer Amphore und empfängt seine Futterration mit offenen (Kraken)Armen: Ferdinand, der Krake überwindet mit Geschicklichkeit Hindernisse, um die leckere Garnele schließlich verspeisen zu können.

      Die Stuttgarter Wilhelma ist erneut Schauplatz spannender, bewegender und humorvoller Geschichten rund um Tier und Mensch.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2021