• 06.03.2021
      03:50 Uhr
      Die Kirche bleibt im Dorf (Folge 19) Freiheit | SWR Fernsehen RP
       

      Die Schwabensaga aus Ober- und Unterrieslingen geht in die dritte Runde. In sechs neuen Folgen zeigt sich, dass die Häberles und Rossbauers keineswegs zur Ruhe gekommen sind. Geheimnisse, Missverständnisse, Liebeswirren, Existenznöte, verdächtige Kräuterelixiere und ein Geist auf dem Weg zu Läuterung - den Protagonisten macht so einiges zu schaffen. Die Handlung der dritten Staffel setzt ein halbes Jahr nach dem Ende der zweiten ein. Elisabeth Rossbauer wird aus dem Gefängnis entlassen, doch niemand ist da, um sie abzuholen; alle haben genug mit ihrem eigenen Leben zu tun.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 06.03.21
      03:50 - 04:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Die Schwabensaga aus Ober- und Unterrieslingen geht in die dritte Runde. In sechs neuen Folgen zeigt sich, dass die Häberles und Rossbauers keineswegs zur Ruhe gekommen sind. Geheimnisse, Missverständnisse, Liebeswirren, Existenznöte, verdächtige Kräuterelixiere und ein Geist auf dem Weg zu Läuterung - den Protagonisten macht so einiges zu schaffen. Die Handlung der dritten Staffel setzt ein halbes Jahr nach dem Ende der zweiten ein. Elisabeth Rossbauer wird aus dem Gefängnis entlassen, doch niemand ist da, um sie abzuholen; alle haben genug mit ihrem eigenen Leben zu tun.

       

      Stab und Besetzung

      Christine Rossbauer Karoline Eichhorn
      Kai-Uwe Köster Rainer Piwek
      Elisabeth Rossbauer Franziska Küpferle
      Gottfried Häberle Christian Pätzold
      Maria Häberle Meike Kircher
      Karl Rossbauer Christian Koerner
      Oma Anni Sabine Hahn
      Klara Häberle Elena Jesse
      Ludwig Rossbauer Jürgen Haug
      Heinz Steiner Joachim Raaf
      Schnitt Janina Gerkens
      Autor Ulrike Grote, Sören Hüper
      Regie Ulrike Grote
      Kamera Thomas Vollmar

      Die Schwabensaga aus Ober- und Unterrieslingen geht in die dritte Runde. In sechs neuen Folgen zeigt sich, dass die Häberles und Rossbauers keineswegs zur Ruhe gekommen sind. Geheimnisse, Missverständnisse, Liebeswirren, Existenznöte, verdächtige Kräuterelixiere und ein Geist auf dem Weg zu Läuterung - den Protagonisten macht so einiges zu schaffen.

      Die Handlung der dritten Staffel setzt ein halbes Jahr nach dem Ende der zweiten ein. Elisabeth Rossbauer wird aus dem Gefängnis entlassen, doch niemand ist da, um sie abzuholen; alle haben genug mit ihrem eigenen Leben zu tun. Hat ihr Sohn Karl doch gerade erfahren, dass seine große Liebe Maria Häberle, die Mutter seines Kindes, den undurchsichtigen Heinz heiraten wird. Und was Karl auf seinem früheren Hof beobachtet, ist beunruhigend: Warum taucht Kommissarin Emma Erdmann immer noch auf dem Hof auf? Hat sie womöglich ein Verhältnis mit Heinz? Und warum will Heinz unbedingt das Schloss der Häberles in seine Finger bekommen? Noch ist der Gottfried Häberle allerdings nicht gewillt, dem Druck seiner Lieblingstochter nachzugeben.

      Der Winzerwirt hat Geldsorgen und jetzt flattert ihm auch noch eine Stromrechnung über 7.000 Euro ins Haus. Dass seine Jüngste, Klara, mit ihrer Drogenplantage im Weinkeller daran schuld ist, weiß er nicht. Aber er macht sich auf die Suche. Während seine Tochter Christine den Pfarrer und das Chaos sein lässt und mit einem Verehrer zu einer vogelkundlichen Exkursion aufbricht.

      Mundartserie

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 06.03.21
      03:50 - 04:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.08.2021