• 24.10.2021
      07:30 Uhr
      Tele-Akademie Dr. Rainer Hank: Der Ausnahmezustand - Europa in Zeiten der Gefahr | SWR Fernsehen RP
       

      Bereits vor zehn Jahren musste man feststellen, dass Europa in einer tiefen existentiellen Krise steckt. Anders als angekündigt hatte der Euro, die gemeinsame Währung, das Integrationsversprechen nicht gehalten. Anstatt einer Annäherung der Lebensverhältnisse in Nord und Süd erlebte man eine dramatische Staatsschuldenkrise, die nicht nur ökonomische, sondern auch politische Verwerfungen nach sich zog. Denn Europa hatte es versäumt, Regeln für den Ausnahmezustand - den Bruch von Maastricht - zu formulieren. Was die Regierungen dann "Rettung" nannten, entpuppte sich immer mehr als bloße Insolvenzverschleppung ohne Konzept.

      Sonntag, 24.10.21
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Bereits vor zehn Jahren musste man feststellen, dass Europa in einer tiefen existentiellen Krise steckt. Anders als angekündigt hatte der Euro, die gemeinsame Währung, das Integrationsversprechen nicht gehalten. Anstatt einer Annäherung der Lebensverhältnisse in Nord und Süd erlebte man eine dramatische Staatsschuldenkrise, die nicht nur ökonomische, sondern auch politische Verwerfungen nach sich zog. Denn Europa hatte es versäumt, Regeln für den Ausnahmezustand - den Bruch von Maastricht - zu formulieren. Was die Regierungen dann "Rettung" nannten, entpuppte sich immer mehr als bloße Insolvenzverschleppung ohne Konzept.

       

      Bereits vor zehn Jahren musste man feststellen, dass Europa in einer tiefen existentiellen Krise steckt. Anders als angekündigt hatte der Euro, die gemeinsame Währung, das Integrationsversprechen nicht gehalten. Anstatt einer Annäherung der Lebensverhältnisse in Nord und Süd erlebte man eine dramatische Staatsschuldenkrise, die nicht nur ökonomische, sondern auch politische Verwerfungen nach sich zog. Denn Europa hatte es versäumt, Regeln für den Ausnahmezustand - den Bruch von Maastricht - zu formulieren. Was die Regierungen dann "Rettung" nannten, entpuppte sich immer mehr als bloße Insolvenzverschleppung ohne Konzept.

      Dem Ökonomismus der Euro-Retter ("Scheitert der Euro, so scheitert Europa") und der Sakralisierung eines zentralistischen Europas müsse, so Rainer Hank damals, deutlich widersprochen werden.

      Dr. Rainer Hank leitete die Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Er hat zahlreiche Bücher zu Wirtschaftsthemen und Wirtschaftspolitik veröffentlicht.

      28.07.2013 SWR/SR

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.05.2022