• 03.12.2020
      10:00 Uhr
      made in Südwest Der Herr der Krane geht - Abschied von einem Lebenswerk | SWR Fernsehen RP
       

      Ein langes Berufsleben geht zu Ende. Nach 55 Jahren. Mit 15 stieg Franz-Rudolf Wilbert in den Betrieb seines Vaters ein, als Maurerlehrling. Mit 70 geht er als Kranhersteller in den Ruhestand. Sein Arbeitsleben war eine bewegte Zeit, geprägt von Aufstieg, Fall und Comeback.
      Schon als junger Mann musste er Verantwortung für die Baufirma übernehmen, weil der Vater an Krebs gestorben war. Gegen viele Widerstände führt er den Betrieb weiter und expandiert: Er schafft zunächst Autokräne an, die er vermietet. Später baut er selbst riesige Krane, die beim Bau von Hochhäusern in schwindelerregende Höhen mitwachsen.

      Donnerstag, 03.12.20
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Ein langes Berufsleben geht zu Ende. Nach 55 Jahren. Mit 15 stieg Franz-Rudolf Wilbert in den Betrieb seines Vaters ein, als Maurerlehrling. Mit 70 geht er als Kranhersteller in den Ruhestand. Sein Arbeitsleben war eine bewegte Zeit, geprägt von Aufstieg, Fall und Comeback.
      Schon als junger Mann musste er Verantwortung für die Baufirma übernehmen, weil der Vater an Krebs gestorben war. Gegen viele Widerstände führt er den Betrieb weiter und expandiert: Er schafft zunächst Autokräne an, die er vermietet. Später baut er selbst riesige Krane, die beim Bau von Hochhäusern in schwindelerregende Höhen mitwachsen.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Donnerstag, 03.12.20
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.04.2021