• 19.11.2020
      23:15 Uhr
      lesenswert Denis Scheck im Gespräch mit Paul Maar | SWR Fernsehen RP
       

      Denis Scheck empfängt den renommierten Kinderbuch-Autor Paul Maar, der einen neuen Band "Das Sams und der blaue Drache" und seine bewegende Autobiographie mit dem Titel "Wie alles kam - Roman meiner Kindheit" geschrieben hat. Außerdem hat der erfolgreiche Schriftsteller für die Rubrik "Mein Leben in drei Büchern" drei Bücher eingepackt, die in seinem Leben eine große Rolle spielen, bzw. gespielt haben und erzählt, weshalb.

      Donnerstag, 19.11.20
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Denis Scheck empfängt den renommierten Kinderbuch-Autor Paul Maar, der einen neuen Band "Das Sams und der blaue Drache" und seine bewegende Autobiographie mit dem Titel "Wie alles kam - Roman meiner Kindheit" geschrieben hat. Außerdem hat der erfolgreiche Schriftsteller für die Rubrik "Mein Leben in drei Büchern" drei Bücher eingepackt, die in seinem Leben eine große Rolle spielen, bzw. gespielt haben und erzählt, weshalb.

       

      Mit 82 Jahren hat Paul Maar seine Autobiographie mit dem Titel "Wie alles kam - Roman meiner Kindheit", herausgegeben. Darin reflektiert der Schriftsteller seinen Werdegang, erzählt von seiner eigenen, nicht immer heiteren Kindheit während und nach dem Krieg, von der Kraft der Bücher und von der Liebe zu seiner Frau Nele. Denis Scheck empfängt den erfolgreichen Kinderbuchautor im Palais Biron in Baden-Baden.

      Paul Maar bereichert die deutschen Leser*innen seit über 50 Jahren mit seinen wunderbaren Kinder- und Jugendbüchern. Längst ist er als Vater des "Sams", Schöpfer der fantastischen Welt aus "Lippels Traum" und unzähligen weiteren Erzählungen in die Geschichte eingegangen. Im neuen Kinderbuch - ebenfalls gerade erschienen und von ihm illustriert - "Das Sams und der blaue Drache" langweilt sich das Sams den ganzen Tag. Es beobachtet, wie Kinder ihren Drachen steigen lassen und hätte auch gerne einen. Ausnahmsweise benutzt das Sams die verbotene Wunschmaschine und plötzlich steht ein blauer Drache vor ihm.

      Neben seinen Kinderbüchern fand Paul Maar weite Beachtung auch für seine Drehbücher und Theaterstücke. Zu seinen vielen Auszeichnungen zählen der deutsche Jugendliteraturpreis, der E.T.A. Hoffmann-Preis und das Bundesverdienstkreuz.

      "Mein Leben in drei Büchern": Welche drei Bücher in seinem Leben haben ihn beeinflusst, geprägt oder eine große Rolle gespielt? Und welche Geschichte steckt dahinter? Diese Fragen stellt Denis Scheck dem renommierten Kinderbuchautor Paul Maar in der Rubrik "Mein Leben in drei Büchern".

      Unter anderen hat Denis Scheck "Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman", von Lawrence Sterne im Gepäck.

      Neben dem klassischen Autoren-Gespräch stellen interessante Zeitgenossen in der Sendung ihr "Leben in drei Büchern" vor, Schriftsteller werden im "lesenswert"-Fragebogen von ihrer privaten Seite gezeigt, der Steckbrief skizziert kurz Autoren und Buchinhalte.
      Regisseur Norik Stepanjan zeichnet für den Look verantwortlich und gestaltet die Sendung im Schnitt. Das Ziel: eine literarische Wundertüte!
      Viermal im Jahr trifft sich das „lesenswert-Quartett“, ein lebhafter Disput um Bücher, moderiert von Denis Scheck, festen Mitgliedern und Gästen. Diese Veranstaltung ist öffentlich und mit Publikum.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 19.11.20
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.06.2021