• 30.09.2020
      18:45 Uhr
      Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP
       

      Urbar, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Dorf im Rhein-Hunsrück-Kreis, gehört zur Verbandsgemeinde Vallendar und liegt am rechten Rheinufer nördlich von Koblenz. In Urbar leben etwa 3.200 Menschen. 1167 wurde das Dorf als Overvare, das heißt übersetzt "Überfahrt", erstmals urkundlich erwähnt. Sehenswert in Urbar ist die ehemalige Klosteranlage Besselich. Das Franziskanerinnenkloster bestand bis 1803. Heute befinden sich dort eine Eventlocation, Geschäfte und der Sitz des regionalen Fernsehsenders "TV Mittelrhein".

      Mittwoch, 30.09.20
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Urbar, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Dorf im Rhein-Hunsrück-Kreis, gehört zur Verbandsgemeinde Vallendar und liegt am rechten Rheinufer nördlich von Koblenz. In Urbar leben etwa 3.200 Menschen. 1167 wurde das Dorf als Overvare, das heißt übersetzt "Überfahrt", erstmals urkundlich erwähnt. Sehenswert in Urbar ist die ehemalige Klosteranlage Besselich. Das Franziskanerinnenkloster bestand bis 1803. Heute befinden sich dort eine Eventlocation, Geschäfte und der Sitz des regionalen Fernsehsenders "TV Mittelrhein".

       

      Urbar, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Dorf im Rhein-Hunsrück-Kreis, gehört zur Verbandsgemeinde Vallendar und liegt am rechten Rheinufer nördlich von Koblenz. In Urbar leben etwa 3.200 Menschen. 1167 wurde das Dorf als Overvare, das heißt übersetzt "Überfahrt", erstmals urkundlich erwähnt. Sehenswert in Urbar ist die ehemalige Klosteranlage Besselich. Das Franziskanerinnenkloster bestand bis 1803. Heute befinden sich dort eine Eventlocation, Geschäfte und der Sitz des regionalen Fernsehsenders "TV Mittelrhein".

      Die Hauptstraße ist auf den ersten Blick eine gewöhnliche Dorfstraße, doch auf den zweiten Blick bietet sie einen herrlichen Ausblick aufs Rheintal. Es gibt hier noch mehr zu entdecken: Ein ehemaliger Gymnasiallehrer widmet sich auf seinem Dachboden intensiv der Glaskunst. Außerdem steht er leidenschaftlich gern auf der Bühne. Apropos Bühne: Wo früher die Dorfkneipe war, ist ein Theater eingezogen. Mit seinen 60 Sitzplätzen gehört das "Theater Mittelrhein" zu den kleinsten Profi-Bühnen in Rheinland-Pfalz. Wegen Corona bleibt es vorerst aber geschlossen.

      Der Sendungstitel ist Programm: Die Landesschau Rheinland-Pfalz schaut ins Land, berichtet übers Land, ist fürs Land. Rheinland-Pfalz den Rheinland-Pfälzern ganz nahe bringen - das ist die Philosophie. Und dieser Anspruch wird jeden Tag aufs Neue durch viele Programmpunkte und regelmäßige Bestandteile eingelöst. Ganz groß geschrieben wird die Aktualität. In der Sendung erfahren Sie alles Wissenswerte aus dem Land, dazu die wichtigsten Nachrichten des Tages aus Rheinland-Pfalz, kurz, prägnant und kompetent.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.11.2020