• 28.09.2020
      04:55 Uhr
      Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie (1070) Plagegeister | SWR Fernsehen RP
       

      Albert und Karl durchstreifen den Fallerwald, um die vom Borkenkäfer befallenen Bäume zu kennzeichnen. Das sind die nächsten, die gefällt werden müssen. Lioba, die den beiden unterwegs begegnet, beobachtet sie argwöhnisch. Im Gegensatz zum Fallerbauern hält Lioba nämlich überhaupt nichts davon, dem Borkenkäfer den Kampf anzusagen.
      Franz sorgt wieder einmal für eine Überraschung. So lockt er Johanna ins Gesindehaus, wo auch Heinz schon mit Spannung auf das wartet, woraus sein Bruder die ganze Zeit ein Geheimnis macht. Schneller als die beiden schauen können, halten sie jeweils ein Exemplar von Franzens Memoiren in Händen.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 28.09.20
      04:55 - 05:30 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Albert und Karl durchstreifen den Fallerwald, um die vom Borkenkäfer befallenen Bäume zu kennzeichnen. Das sind die nächsten, die gefällt werden müssen. Lioba, die den beiden unterwegs begegnet, beobachtet sie argwöhnisch. Im Gegensatz zum Fallerbauern hält Lioba nämlich überhaupt nichts davon, dem Borkenkäfer den Kampf anzusagen.
      Franz sorgt wieder einmal für eine Überraschung. So lockt er Johanna ins Gesindehaus, wo auch Heinz schon mit Spannung auf das wartet, woraus sein Bruder die ganze Zeit ein Geheimnis macht. Schneller als die beiden schauen können, halten sie jeweils ein Exemplar von Franzens Memoiren in Händen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Sebastian Monk
      Autor Michael Schulz

      Albert und Karl durchstreifen den Fallerwald, um die vom Borkenkäfer befallenen Bäume zu kennzeichnen. Das sind die nächsten, die gefällt werden müssen. Lioba, die den beiden unterwegs begegnet, beobachtet sie argwöhnisch. Im Gegensatz zum Fallerbauern hält Lioba nämlich überhaupt nichts davon, dem Borkenkäfer den Kampf anzusagen. Deshalb bleiben ihre Bäume stehen, mit oder ohne Borkenkäfer.
      Franz sorgt wieder einmal für eine Überraschung. So lockt er Johanna ins Gesindehaus, wo auch Heinz schon mit Spannung auf das wartet, woraus sein Bruder die ganze Zeit ein Geheimnis macht. Schneller als die beiden schauen können, halten sie jeweils ein Exemplar von Franzens Memoiren in Händen. Während Franz seine Begeisterung über sich selbst fast nicht im Zaum halten kann, wagen Heinz und Johanna kaum, etwas zu sagen. Aus Verblüffung, aber ein wenig auch aus ängstlicher Vorahnung.
      Bea weiß, wie sehr Tayo unter seiner momentanen Ausbildung leidet. Sie hat mitbekommen, wie groß seine Freude am Kochen ist. Warum sollte Tayo also nicht Koch statt Mechaniker werden? Bea wäre nicht Bea, würde sie hier nicht gleich ihre Kontakte spielen lassen, nämlich über Eva direkt in den Löwen. Tu spielt da allerdings nicht mit. Erstens hat er keine Lust, Tayo auszubilden und zweitens ist er davon überzeugt, dass aus dem Jungen kein Koch wird. Nie und nimmer.

      Deutschland 2020

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 28.09.20
      04:55 - 05:30 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.01.2021