• 02.05.2020
      13:30 Uhr
      Die Tricks der Fleischindustrie SWR Fernsehen RP
       

      Ob Schnitzel, Kotelett oder Hack: Schweinefleisch ist das beliebteste Fleisch der Deutschen. Außerdem ist es sehr günstig - ein Kotelett gibt es schon für einen Euro. Aber wo bleibt der Geschmack? Und wer zahlt den Preis dafür, dass das Schweinefleisch so billig ist?
      Moderator Jo Hiller begibt sich auf Spurensuche, vom Ferkelstall bis zum Schlachthof. Landet auf den Tellern vieler Verbraucherinnen und Verbrauchern Massenware, statt qualitativ hochwertigem Fleisch?

      Samstag, 02.05.20
      13:30 - 14:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ob Schnitzel, Kotelett oder Hack: Schweinefleisch ist das beliebteste Fleisch der Deutschen. Außerdem ist es sehr günstig - ein Kotelett gibt es schon für einen Euro. Aber wo bleibt der Geschmack? Und wer zahlt den Preis dafür, dass das Schweinefleisch so billig ist?
      Moderator Jo Hiller begibt sich auf Spurensuche, vom Ferkelstall bis zum Schlachthof. Landet auf den Tellern vieler Verbraucherinnen und Verbrauchern Massenware, statt qualitativ hochwertigem Fleisch?

       

      Ob Schnitzel, Kotelett oder Hack: Schweinefleisch ist das beliebteste Fleisch der Deutschen. Außerdem ist es sehr günstig - ein Kotelett gibt es schon für einen Euro. Aber wo bleibt der Geschmack? Und wer zahlt den Preis dafür, dass das Schweinefleisch so billig ist?

      Moderator Jo Hiller begibt sich auf Spurensuche, vom Ferkelstall bis zum Schlachthof. Landet auf den Tellern vieler Verbraucherinnen und Verbrauchern Massenware, statt qualitativ hochwertigem Fleisch?

      Bereits im Stall geht es um Geld. Eine Sau muss viele Ferkel werfen, um den Bedarf an Schweinefleisch zu decken. Doch damit die hochgezüchteten Sauen ihre Ferkel nicht erdrücken, sind sie wochenlang in engen Käfigen fixiert, kritisieren Tierschützerinnen und Tierschützer.

      Auch auf dem Schlachthof werden Kosten gedrückt. Jo Hiller spricht mit rumänischen Arbeiterinnen und Arbeitern, die an Schlachthöfen teilweise ungehemmt ausgebeutet werden. Er trifft einen Minister, der solche Bedingungen zwar als "katastrophal" anprangert, aber kaum etwas dagegen ausrichten kann.

      Jo Hiller unterwegs in einer Branche, die den Ruf der Billigware ablegen will, aber doch mittendrin steckt.

      30.03.2020 NDR

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.08.2020