• 02.05.2020
      10:45 Uhr
      Nachtcafé - Gäste bei Michael Steinbrecher Mein Kind ist anders | SWR Fernsehen RP
       

      Wohl jeder Vater und jede Mutter will das Beste fürs Kind: Glück, Gesundheit, Erfolg und ein Leben, das in geregelten Bahnen verläuft. Was aber, wenn durch Unfall oder Krankheit plötzlich alles anders ist? Oder wenn das Kind einen ganz anderen Weg einschlägt, als sich die Eltern gewünscht haben?

      Samstag, 02.05.20
      10:45 - 12:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Wohl jeder Vater und jede Mutter will das Beste fürs Kind: Glück, Gesundheit, Erfolg und ein Leben, das in geregelten Bahnen verläuft. Was aber, wenn durch Unfall oder Krankheit plötzlich alles anders ist? Oder wenn das Kind einen ganz anderen Weg einschlägt, als sich die Eltern gewünscht haben?

       

      Wohl jeder Vater und jede Mutter will das Beste fürs Kind: Glück, Gesundheit, Erfolg und ein Leben, das in geregelten Bahnen verläuft. Was aber, wenn durch Unfall oder Krankheit plötzlich alles anders ist? Oder wenn das Kind einen ganz anderen Weg einschlägt, als sich die Eltern gewünscht haben?

      Die Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern ist stark von Erwartungen geprägt. Und die meisten Eltern müssen im Laufe des Lebens erkennen, dass ihr Kind einen eigenen Kopf und ein eigenes Leben hat. Dass Kinder durchaus gerne die Vorgaben der Eltern sprengen und ihren Erwartungen oft gar nicht gerecht werden wollen. Möchte der Sohn beispielsweise viel lieber Straßenmusiker als Bänker sein oder sucht die Tochter sich in den Augen der Eltern immer die falschen Partner aus, so müssen sich Mutter und Vater wohl oder übel damit abfinden.

      Doch wie gehen Menschen damit um, wenn sie ihre Erwartungen und Ansprüche korrigieren müssen? Zum Beispiel wenn das lang ersehnte Wunschkind eine schwere Behinderung hat oder wenn das lebenslustige Kind, das man bereits auf einem guten Weg wähnte, ganz plötzlich durch Unfall oder Krankheit pflegebedürftig wird. Und welche Herausforderung ist es für Eltern, wenn die Tochter gesteht, dass sie von nun an als Junge leben möchte. Schaffen sie es, diesen Weg gemeinsam mit ihrem Kind zu gehen?

      Was aber, wenn nicht das Schicksal, sondern eigenes Verschulden plötzlich alles verändert? Wenn das Kind etwas tut, das man niemals erwartet hätte? Der eigene Sohn kriminell oder die geliebte Tochter drogensüchtig wird. Welche Mitschuld geben sich Mütter und Väter, wenn ihr Kind auf die schiefe Bahn gerät? Wie weit geht die Verantwortung von Eltern für das Leben und Handeln ihrer Kinder?

      Was bedeutet es, wenn das Kind anders ist als erwartet - für das Kind und für die Eltern? Wie gehen Menschen mit Herausforderungen, Konflikten und Schicksalsschlägen um? "Mein Kind ist anders", das ist das Thema bei Michael Steinbrecher im "Nachtcafé".

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.08.2020