• 08.12.2019
      11:45 Uhr
      Was glaubt Deutschland? Glaube contra Wissen | SWR Fernsehen RP
       

      Religionen und Wissenschaft - zwei feindliche Brüder? Wie stehen die Religionen zu den Wissenschaften - und umgekehrt? SWR Reporter Steffen König untersucht das Verhältnis von Wissenschaft und Glaube. Er will wissen, worauf Glaubende vertrauen. Er trifft den Radioastronomen Prof. Heino Falcke, der Schwarze Löcher erforscht und als Prediger auf der Kanzel der evangelischen Kirche steht. Wie liest er die Bibel, wenn sie den Erkenntnissen der Naturwissenschaften widerspricht? Woran hält sich der erste Muslim im deutschen Ethikrat, Dr. Ilhan Ilkilic, wenn es etwa um Grenzfragen des Lebens geht: Darf es Forschung an Embryonen geben?

      Sonntag, 08.12.19
      11:45 - 12:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Religionen und Wissenschaft - zwei feindliche Brüder? Wie stehen die Religionen zu den Wissenschaften - und umgekehrt? SWR Reporter Steffen König untersucht das Verhältnis von Wissenschaft und Glaube. Er will wissen, worauf Glaubende vertrauen. Er trifft den Radioastronomen Prof. Heino Falcke, der Schwarze Löcher erforscht und als Prediger auf der Kanzel der evangelischen Kirche steht. Wie liest er die Bibel, wenn sie den Erkenntnissen der Naturwissenschaften widerspricht? Woran hält sich der erste Muslim im deutschen Ethikrat, Dr. Ilhan Ilkilic, wenn es etwa um Grenzfragen des Lebens geht: Darf es Forschung an Embryonen geben?

       

      Stab und Besetzung

      Autor B.Seidl, C. Hanischdörfer

      Religionen und Wissenschaft - zwei feindliche Brüder? Heißt "glauben" tatsächlich "nicht wissen"? Wie stehen die Religionen zu den Wissenschaften - und umgekehrt? SWR Reporter Steffen König macht sich in dieser Folge von "Was glaubt Deutschland?" auf die Suche nach Antworten auf die Frage nach dem Verhältnis von Wissenschaft und Glaube. Er will von Jüdinnen und Juden, Christinnen und Christen, Musliminnen und Muslimen sowie Buddhistinnen und Buddhisten wissen, worauf sie vertrauen, was sie wissen oder glauben. Er trifft den Radioastronomen Prof. Heino Falcke, der Schwarze Löcher erforscht und als Prediger auf der Kanzel der evangelischen Kirche steht. Wie liest er die Bibel, wenn sie den Erkenntnissen der Naturwissenschaften widerspricht?
      Woran hält sich der erste Muslim im deutschen Ethikrat, Dr. Ilhan Ilkilic, wenn es etwa um Grenzfragen des Lebens geht: Darf es Forschung an Embryonen geben? Was sagen die Religionen zu den neuesten Methoden der Gentherapie? Mit der Frage, worauf Atheistinnen und Atheisten vertrauen, trifft Steffen König den Kabarettisten und Physiker Vince Ebert. Der SWR Reporter lernt in dieser Folge von "Was glaubt Deutschland?" auch eine Buddhistin und eine Jüdin kennen, die sagen, dass sie Wissen und Glauben unter einen Hut bringen. Unter welchen? Ergänzt wird Steffen Königs neugierige Spurensuche durch Interviews mit dem Münsteraner Religionswissenschaftler Perry Schmidt-Leukel, der Hintergründe und Zusammenhänge erläutert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2020