• 25.10.2019
      04:15 Uhr
      Bekannt im Land Zeitreise an Saar und Obermosel | SWR Fernsehen RP
       

      Auf dem Roscheider Hof wird Geschichte lebendig. In dem Freilichtmuseum scheint die Zeit still zu stehen. Aber eine Gruppe engagierter Laiendarsteller nutzt die perfekte Kulisse in originalen Fachwerkhäusern für Darbietungen in historischen Kostümen mit entsprechenden Requisiten. Detailgetreu taucht die Truppe um Christian Peter in die Vergangenheit ab.
      Die Römer brachten den Weinbau in die Region, darunter als alte Rebsorte den Elbling, der seinen Namen vom lateinischen Wort "albus" für die Farbe Weiß herleitet. Aber nicht der daraus entstehende Wein war Namensgeber, sondern die weißen kalkhaltigen Böden.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 25.10.19
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Auf dem Roscheider Hof wird Geschichte lebendig. In dem Freilichtmuseum scheint die Zeit still zu stehen. Aber eine Gruppe engagierter Laiendarsteller nutzt die perfekte Kulisse in originalen Fachwerkhäusern für Darbietungen in historischen Kostümen mit entsprechenden Requisiten. Detailgetreu taucht die Truppe um Christian Peter in die Vergangenheit ab.
      Die Römer brachten den Weinbau in die Region, darunter als alte Rebsorte den Elbling, der seinen Namen vom lateinischen Wort "albus" für die Farbe Weiß herleitet. Aber nicht der daraus entstehende Wein war Namensgeber, sondern die weißen kalkhaltigen Böden.

       

      Auf dem Roscheider Hof wird Geschichte lebendig. In dem Freilichtmuseum scheint die Zeit still zu stehen. Aber eine Gruppe engagierter Laiendarsteller nutzt die perfekte Kulisse in originalen Fachwerkhäusern für Darbietungen in historischen Kostümen mit entsprechenden Requisiten. Detailgetreu taucht die Truppe um Christian Peter in die Vergangenheit ab.

      Die Römer brachten den Weinbau in die Region, darunter als alte Rebsorte den Elbling, der seinen Namen vom lateinischen Wort "albus" für die Farbe Weiß herleitet. Aber nicht der daraus entstehende Wein war Namensgeber, sondern die weißen kalkhaltigen Böden. Noch zahlreiche bauliche Zeugen aus der Antike liefern Beweise für eine frühe Weinbaukultur in der Nähe der bedeutenden Residenz Trier. Winzer Florian Iauer aus Ayl experimentiert sogar mit römischen Pflanzungsmethoden. Aber der wohl bekannteste Winzer der Region ist Günther Jauch, der mit seiner Frau ein Traditionsweingut bewirtschaftet und den der SWR dort getroffen hat.

      Die Klause von Kastel-Staad ist nicht nur eine atemberaubend in die Landschaft gesetzte architektonische Inszenierung des großen Baumeisters Schinkel. Sie war auch die Grablege für König Johann von Böhmen aus dem Hause Luxemburg. Die Nachbarn holten sich allerdings 1946 ihren Nationalhelden nach Luxemburg zurück. Die Umbettung der Gebeine ist historisch dokumentiert.

      Saarburg mit seiner tausendjährigen Geschichte ist berühmt für sein einmaliges Stadtbild, durch das ein 17 Meter hoher Wasserfall tobt. Die Umleitung des Leukbachs im Mittelalter sorgte für eine wichtige Lebensader. Wasser wurde gebraucht für Mühlen, Fischerei und Schifffahrt. Viele Episoden entlang der rheinland-pfälzischen Saar und der Mosel, die hier Grenzfluss zu Luxemburg ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 25.10.19
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020