• 12.10.2019
      13:30 Uhr
      Vorsicht Verbrechen Sicher im Südwesten | SWR Fernsehen RP
       

      Im Mittelpunkt des neuen monatlichen SWR Präventionsmagazins stehen Fakeshops und betrügerische Online-Seiten. Viele Internetnutzer haben davon gehört und nehmen sich in Acht. Aber bei großen Online-Shops wie Amazon oder bei Portalen wie Ebay wiegen sich Verbraucherinnen und Verbraucher in Sicherheit, denken, dort kann ihnen nichts passieren. Ein Irrtum.

      Samstag, 12.10.19
      13:30 - 14:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im Mittelpunkt des neuen monatlichen SWR Präventionsmagazins stehen Fakeshops und betrügerische Online-Seiten. Viele Internetnutzer haben davon gehört und nehmen sich in Acht. Aber bei großen Online-Shops wie Amazon oder bei Portalen wie Ebay wiegen sich Verbraucherinnen und Verbraucher in Sicherheit, denken, dort kann ihnen nichts passieren. Ein Irrtum.

       

      Professionelle Internet-Betrüger machen sich immer öfter Sicherheitslücken in den Bezahlsystemen von großen Online-Plattformen zunutze. Das gilt sowohl für Verkaufsplattformen wie Amazon Marketplace und Ebay als auch für Urlaubsportale wie beispielsweise AirBnB. Misstrauisch sollten Kundinnen und Kunden auf jeden Fall werden, wenn der Bezahlvorgang nicht über das System der Plattform abgewickelt werden soll. Der Grund dafür liegt meist nicht an den angeblich technischen Problemen, mit denen viele Betrüger argumentieren. Selbst wer über Paypal bezahlt, ist trotz des dort angebotenen Käuferschutzes nicht unbedingt auf der sicheren Seite. Betrüger haben auch hier einen Weg gefunden, das System zu unterlaufen. "Vorsicht Verbrechen", das monatliche SWR Präventivmagazin zum Schutz vor Betrugsfallen, zeigt die aktuellen Maschen der Verbrecher und erklärt, was man machen sollte, um beim Onlineshopping nicht zum Opfer zu werden.

      Professionelle Internet-Betrüger machen sich immer öfter Sicherheitslücken in den Bezahlsystemen von großen Online-Plattformen zunutze. Das gilt sowohl für Verkaufsplattformen wie Amazon Marketplace und Ebay als auch für Urlaubsportale wie beispielsweise AirBnB. Misstrauisch sollten Kundinnen und Kunden auf jeden Fall werden, wenn der Bezahlvorgang nicht über das System der Plattform abgewickelt werden soll. Der Grund dafür liegt meist nicht an den angeblich technischen Problemen, mit denen viele Betrüger argumentieren. Selbst wer über Paypal bezahlt, ist trotz des dort angebotenen Käuferschutzes nicht unbedingt auf der sicheren Seite. Betrüger haben auch hier einen Weg gefunden, das System zu unterlaufen. "Vorsicht Verbrechen", das monatliche SWR Präventivmagazin zum Schutz vor Betrugsfallen, zeigt die aktuellen Maschen der Verbrecher und erklärt, was man machen sollte, um beim Onlineshopping nicht zum Opfer zu werden.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2021