• 24.08.2019
      09:15 Uhr
      Heiter bis tödlich: Morden im Norden (12) Amsel, Drossel, Fink und Mord | SWR Fernsehen RP
       

      Für Finn und sein Ermittlerteam steht Arbeit an: Falk Büsing, ein fanatischer Vogelschützer und Katzenhasser, ist in seinem Wohnzimmer mit einer Vogelstatue erschlagen worden. Als Täter kommen gleich mehrere Kandidaten in Betracht: Katzenpensionswirtin Sonja etwa, oder auch der Bruder des Toten. Der hat schließlich einen Berg Schulden und erbt nun das Mietshaus.

      Samstag, 24.08.19
      09:15 - 10:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Für Finn und sein Ermittlerteam steht Arbeit an: Falk Büsing, ein fanatischer Vogelschützer und Katzenhasser, ist in seinem Wohnzimmer mit einer Vogelstatue erschlagen worden. Als Täter kommen gleich mehrere Kandidaten in Betracht: Katzenpensionswirtin Sonja etwa, oder auch der Bruder des Toten. Der hat schließlich einen Berg Schulden und erbt nun das Mietshaus.

       

      Stab und Besetzung

        Finn Kiesewetter Sven Martinek
        Sandra Schwartenbeck Marie-Luise Schramm
        Elke Rasmusen Tessa Mittelstaedt
        Lars Englen Ingo Naujoks
        Herr Schroeter Veit Stübner
        Georg Büsing Dirk Martens
        Annika Pinnow Viola Wedekind
        Sonja Pinnow Gitta Schweighöfer
        Ria Kiesewetter Ulrike Bliefert
        Toni Kiesewetter Petra Kelling
      Regie Dirk Pientka
      Autor Sylke Lorenz

      Finns Tanten Ria und Toni schließen ihren Laden und fliegen in den Urlaub. Währenddessen steht für Finn und sein Ermittlerteam Arbeit an: Falk Büsing, ein fanatischer Vogelschützer und Ornithologe, ist in seinem Wohnzimmer mit einer Vogelstatue erschlagen worden.

      Der jüngere Bruder des Opfers, Georg Büsing, wohnt im selben Haus und hat den Toten entdeckt. Von ihm erfahren Finn und Schwartenbeck, dass Falk als Vogelschützer viele Feinde hatte. Besonders mit der Besitzerin der benachbarten Katzenpension, Sonja Pinnow, sei "Katzenhasser" Falk sich nicht grün gewesen. Hat sie etwas mit Falks Tod zu tun?

      Aber auch Falks Bruder selbst hat ein starkes Motiv und dazu kein Alibi. Er ist hoch verschuldet und erbt laut Testament seines Bruders das Mietshaus. Finn und Elke kommen sich unterdessen ein wenig näher. Doch gerade als sie die Tanten weit weg auf den Azoren wähnen und ungestört ein Glas Wein zusammen trinken wollen, kommen Ria und Toni verfrüht aus dem Urlaub zurück.

      Strahl findet am Tatort blonde Haare. Diese würden sowohl zum Bruder des Opfers als auch zu Annika Pinnow, der Tochter von Sonja Pinnow, passen. Die Studentin ist finanziell vollkommen abhängig von ihrer Mutter und wohnt nur ein Stockwerk über der Wohnung von Falk Büsing. Als sie sich in die Wohnung des Getöteten schleichen will, trifft sie dort auf Georg Büsing, der gerade eine Geldkassette aus dem Safe der Wohnung seines toten Bruders trägt. Er schlägt Annika bewusstlos.

      In diesem Moment betritt Finn den Hausflur, weil er Georg Büsing zu seinen hohen Schulden befragen will. Doch dazu kommt es nicht: Im Eifer des Gefechts schlägt Georg Büsing auch Finn nieder. Doch auch eine Beule kann Finn nicht davon abhalten, den Täter schließlich durch schlaue Ermittlungsarbeit zu überführen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.11.2019